Shell präsentiert Ultra Energy Efficient Concept Car

Shell hat mit dem Ultra Energy Efficient Concept Car jetzt ein Fahrzeug für die City mit niedrigen Emissionen vorgestellt.

Wenn ein Erdölkonzern wie Shell, der vom hohen Verbrauch von Autos gut lebt, sich über sparsame Fahrzeuge den Kopf zerbricht, klingt das etwas merkwürdig. Mit dem Ultra Energy Efficient Concept Car hat Shell jetzt aber ein Fahrzeug präsentiert, das mit herkömmlichem Benzinmotor eine bessere CO2-Bilanz vorweisen soll wie vergleichbare Hybrid-Autos.

Der kleine 3-Sitzer ist dabei aerodynamisch optimiert und sieht optisch wie eine Mischung aus Smart und Microcar aus. Sowohl die Karosserie, als auch der Innenraum wirken sehr seriennahe. Mit einem Verbrauch von 2,64 Liter pro 100 Kilometer soll der City-Flitzer sehr sparsam sein. Leistungsdaten hat Shell aber leider keine verraten, wodurch ein Vergleich mit anderen Fahrzeugen schwierig ist.

Kommentare

Markenwelt