Hyundai spendiert dem Bayon ein Facelift

Der Einstiegs-SUV in die Welt von Hyundai bekommt für das neue Modelljahr ein Facelift spendiert, er zeigt sich jetzt ganz im Stil des größeren Kona.

Mit dem Bayon hat Hyundai ein interessantes SUV-Modell im Programm, welches auf Basis des i20 entstanden ist. Für das neue Modelljahr spendiert Hyundai jetzt seinem Einstiegs-SUV ein Facelift.

Zwar bleibt das unverwechselbare Design mit dem knackigen Heck mit Coupé-Charakter erhalten, die Front wird jedoch noch mehr Richtung Kona getrimmt.

So bekommt der Bayon ein sehr markantes neues Gesicht mit einer durchgängigen LED-Leiste. Das Heck zieren neue Stoßfänger, so dass der Bayon insgesamt deutlich frischer und moderner wirkt.

Insgesamt stehen neun Außenfarben zur Wahl, darunter die vier neuen Farben Lumen Grey Pearl, Meta Blue Pearl, Lucid Lime Metallic und Vibrant Blue Pearl. Eine optionale Zweiton-Lackierung in Schwarz ist ebenfalls erhältlich.

Im Innenraum gibt es jetzt serienmäßig einen 10,25″-Touchscreen inklusive Navigationssystem. Je nach Ausstattung gibt es zudem auch einen 10,25″-Digitaltacho.

Auch die Sicherheitsausstattung zeigt sich am Puls der Zeit und bietet alle wichtigen Features. Bei der Motorisierung gibt es keine Änderungen. Der frisch geliftete Hyundai Bayon soll ab Sommer 2024 in Österreich zur Verfügung stehen.

Weitere Infos zu Hyundai unter www.hyundai.at