Hyundai IONIQ 5 N startet in Pikes Peak

Der neue Hyundai IONIQ 5 N wird dieses Jahr beim berühmten Pikes Peak International Hill Climb an den Start gehen.

Mit dem IONIQ 5 N hat Hyundai erstmals auch ein rein elektrisches Fahrzeug in der sportlichen N-Version präsentiert. Mit einer Leistung von 650 PS (468 kW) sollte es perfekt für die Jagd nach einem neuen Rekord beim berühmten Bergrennen in den USA gerüstet sein.

Der Allradler sprintet in nur 3,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h, und seine 84 kWh-Batterie soll bis zu 448 Kilometer Reichweite ermöglichen. Beim Pikes Peak Internation Hill Climb am 23. Juni 2024 wird der IONIQ 5 damit sicher gute Chancen für einen Erfolg haben.

Hyundai wird mit zwei Fahrzeugen vertreten sein, eines wird von Paul Dallenbach gesteuert, der bereits 11 Siege beim mit „PPIHC“ abgekürzten Bergrennen verzeichnete, der andere von Ron Zaras, der als Rookie und neustes Hyundai Rennteam-Mitglied an den Start gehen wird.

Die Fahrzeuge für das Bergrennen sollen dabei dem Serienumfang entsprechen, Hyundai möchte damit zeigen, welches Potenzial in den Fahrzeugen steckt.

In Österreich ist der stärkste Serien-Hyundai aller Zeiten auch schon bestellbar, der Basispreis startet bei 76.990,- Euro. Jede Menge Fahrspaß sollte auf jeden Fall im Preis enthalten sein.

Weitere Infos zu Hyundai unter www.hyundai.at