Markenwert von Hyundai weiter gestiegen

Hyundai ist fester Bestandteil der Top 10 der weltweit wertvollsten Automobil-Marken.

Das bestätigt die jüngste Veröffentlichung der globalen Markenberatungsagentur Interbrand. Wie auch im Vorjahr platzierte sich Hyundai auf Platz sechs, der Markenwert stieg um 5,1 Prozent auf 13,2 Milliarden US Dollar. Im Jahr 2005 noch mit 3,5 Milliarden US Dollar bewertet hat Hyundai seinen Markenwert in der Interbrand Erhebung bis heute vervierfacht und belegt im Gesamtranking der Marken wie im Jahr 2016 Platz 35.

Ein zentraler Baustein des nachhaltigen Markenwachstums ist das anhaltende Engagement von Hyundai, seine Vision von zukünftiger Mobilität weiter zu verfolgen und das trotz einer äußerst engen Konkurrenzsituation. Hyundai arbeitet sehr hart daran, Visionen wie autonomes Fahren oder Konnektivitätsangebote für jedermann verfügbar und bezahlbar zu machen.

Schon heute überzeugt Hyundai seine Kunden mit neuen Modellen wie dem Lifestyle-SUV Hyundai Kona oder dem ersten Hochleistungsmodell Hyundai i30 N, der auf und abseits der Rennstrecke die Marke mit Emotionen aufladen wird. Bis zum Jahr 2021 hat die Hyundai Motor Company 30 neue Modelle und Derivate angekündigt, von denen allein die Hälfte bis zum Jahr 2020 Modelle mit alternativen Antrieben sein werden. Außerdem baut Hyundai im sogenannten "Projekt IONIQ" Forschung und Entwicklung für das Autonome Fahren und neue Konnektivitätslösungen aus.

Langfristig angelegte Partnerschaften mit der Tate Modern (London) oder dem Los Angeles County Museum of Art (LACMA) bieten Kunden ein einzigartiges Markenerlebnis. Im südkoreanischen Goyang hat Hyundai kürzlich das Hyundai Motorstudio eröffnet, eine interaktive Markenwelt, die einen direkten Austausch mit Kunden zu Innovationsthemen ermöglicht.

Aufmerksamkeitsstarke Marketingaktionen tragen ebenfalls zum Wachstum der Marke bei. So erhielt die "A Better Super Bowl" Kampagne hervorragende Rezensionen für ihr kreatives Storytelling und erreichte über 41 Millionen Zuschauer. "Shackleton’s Return", eine Geschichte über den Urenkel des Polarforschers Sir Ernest Shackleton, erzielte über 100 Millionen Klicks auf YouTube, die bislang höchste jemals erreichte Klickzahl für eine Automobil-Kampagne.

Kommentare