Hyundai am Pariser Autosalon

Hyundai hat in Paris nicht nur den neuen i30 Fastback N präsentiert, sondern mit dem N Option auch einen Ausblick auf künftige Individualisierungsmöglichkeiten gegeben.

Der neue Hyundai i30 Fastback N hat jetzt in Paris seine Weltpremiere gefeiert. Fotos hat Hyundai schon im Vorfeld präsentiert, jetzt wurden auch die technischen Details verraten. Wie schon der 5-Türer ist auch der Fastback N in zwei Versionen erhältlich. Mit 250 PS (184 kW) sprintet der i30 Fastback N in 6,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Version mit 275 PS (202 kW) schafft die gleiche Aufgabe in 6,1 Sekunden. Beide Modelle erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h und verfügen über ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe.

Mit dem i30 N Option hat Hyundai zudem gezeigt, welche Individualisierungs-möglichkeiten in Zukunft die i30 N-Modelle noch sportlicher machen können. Insgesamt verfügt das Showcar über 25 Bauteile, darunter modifizierte Front- und Heckschürze, Schalensitze mit Renngurtdurchführungen, 20"-Leichtbaufelgen, Karbonelemente und einen riesigen Heckspoiler.

Einen Blick in die Zukunft gewährte Hyundai mit dem Konzept "Le Fil Rouge". Das Concept Car gibt einen Ausblick auf die künftige Designlinie von Hyundai und soll zeigen, wo die Reise bei Hyundai hingeht.

Kommentare