Hyundai SUV mit Plug-in-Hybrid starten im Frühling

Ab Frühling bietet Hyundai den neuen Tucson und den frisch gelifteten Santa Fe auch mit einem Plug-in-Hybrid-Antrieb an.

Die Elektrifizierung der Hyundai-Modellpalette schreitet zügig voran, ab Frühling 2021 rollen auch Tucson und Sante Fe mit Plug-in-Hybrid-Antrieb zu den Händlern und den ersten Kunden.

Beide Modelle werden von der Kombination von 1,6 Liter-T-GDI und Elektromotor angetrieben. Die Systemleistung liegt bei 265 PS (195 kW) und soll Effizienz und Fahrspaß gekonnt verbinden.

Die rein elektrische Reichweite soll bei beiden Fahrzeugen über 50 Kilometer nach WLTP-Norm betragen, damit kommt man auch in den Genuss der staatlichen E-Mobilitätsförderung.

Die Schaltung erfolgt bei beiden Fahrzeugen über eine 6-Gang-Automatik, zudem haben beide auch einen Allradantrieb an Bord. Preislich startet der Hyundai Tucson Plug-in-Hybrid bei 39.990,- Euro, der Santa Fe Plug-in-Hybrid ist ab 52.490,- Euro bestellbar.

Kommentare