Hyundai Tucson führte Zulassungsstatistik an

Erstmals seit 40 Jahren hat es mit dem Hyundai Tucson im September 2018 eine neue Nr. 1 in der Zulassungsstatistik gegeben.

Dem Hyundai Tucson ist im September etwas geglückt, was 40 Jahre keinem anderen Auto gelungen ist: Er hat den VW Golf von der Nr. 1-Position der Zulassungsstatistik verdrängt. Mit 830 Zulassungen hat der kompakte SUV von Hyundai im September 2018 in Österreich die Nr. 1 Position errungen. Auf Platz 2 kommt mit 541 Zulassungen der Skoda Octavia und erst auf Platz 3 ist der Golf mit 349 Zulassungen zu finden.

Der Grund für den Erfolg ist vor allem darin zu sehen, dass Hyundai die Umstellung auf die neue WLTP-Abgasnorm besser hinbekommen hat als VW, wo derzeit noch immer viele Modelle gar nicht bestellbar sind. Vermutlich wird der Golf aber nicht lange vom Thron verschwunden sein, dennoch ist es eine Sensation, dass nach 40 Jahren ein Hyundai den VW vom 1. Platz verdrängt hat.

Kommentare