2018: Neues SUV mit Wasserstoff-Elektroantrieb von Hyundai

Hyundai präsentiert die neueste Generation des Wasserstoff-Elektrofahrzeugs in Seoul. Der Marktstart ist für 2018 geplant.

Das in Seoul vorgestellte SUV ist bereits die zweite Generation eines Wasserstoff-Elektrofahrzeugs, das Hyundai in Serie produziert. Zur Anwendung kommt dabei die vierte Generation der von Hyundai selbst entwickelten Brennstoffzellentechnologie.

Durch die Verbesserung der Brennstoffzellenleistung, der Reduzierung des Wasserstoffverbrauchs und die Optimierung der Schlüsselkomponenten wird die Effizienz des Fahrzeugs im Vergleich zum Vorgänger, dem Hyundai ix35 Fuel Cell, deutlich verbessert. Das neue SUV verfügt über einen Wirkungsgrad von 60 %, was einem deutlichen Anstieg gegenüber den 55,3 % des Vorgängers entspricht. Mit einer verbesserten Systemeffizienz erzielt das neue Modell mit einer einzigen Ladung eine Reichweite von 800 km (basierend auf dem NEDC - New European Driving Cycle).

Das neue Modell hat eine Leistung von 120 kW (163 PS). Dies entspricht einer Leistungssteigerung von 20 % gegenüber dem Vorgängermodell. Darüber hinaus wurden die Kaltstartfähigkeiten, insbesondere bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, deutlich verbessert. Durch Optimierung der Brennstoffzelle ist nun auch ein Start des Fahrzeugs bei -30 Grad Celsius möglich. Weitere Verbesserungen im Bereich der Komponenten - wie die Anordnung der Membran-Elektroden-Einheit und der bipolaren Platten - tragen zusätzlich zu verringerten Produktionskosten bei.

Das neue Brennstoffzellen-Elektrofahrzeug lehnt sich an das außergewöhnliche Design des auf dem Genfer Autosalon vorgestellten Hyundai "FE Concept" an. Die Konzeptstudie orientiert sich bei der Linienführung an organischen und geschwungenen Formen. Eine Analogie zu Wasser ist kein Zufall, denn Wasserdampf ist die einzige Emission des Fahrzeugs, das sich mit seiner Form betont umweltfreundlich und im Einklang mit der Natur gibt.

Der Innenraum ist klar und übersichtlich. Er integriert Hightech-Elemente und wirkt intuitiv. Die breite Instrumententafel mit hoher Konsole verstärkt die hohe Sitzposition in einem SUV. Die Anordnung der Instrumente und Bildschirme ist ergonomisch ausgerichtet. Gedämpfte Farben schaffen eine moderne Umgebung und werden durch natürliche Materialien mit umweltfreundlicher Zertifizierung ergänzt. Eine Mischung aus gewebtem Stoff und Wildleder an den Sitzen komplettiert das futuristische Design und die Nähe zur Natur.

Hyundai wird den neuen Wasserstoff-Elektro-SUV und die offizielle Modellbezeichnung Anfang 2018 präsentieren.

Kommentare