Spatenstich für neues Hyundai-Werk in Ulsan

Die Hyundai Motor Company hat jetzt den Spatenstich für ein neues Werk für Elektrofahrzeuge (EV) auf dem firmeneigenen Gelände in Ulsan vollzogen.

Das neue, auf Elektrofahrzeuge ausgerichtete Werk, wird den Grundstein für künftiges Wachstum im Zeitalter der Elektrifizierung legen und auf der Vision aufbauen, die vom Gründer der Hyundai Motor Company vor mehr als einem halben Jahrhundert ins Leben gerufen wurde.

Das Werk wird eine auf die Mitarbeiter ausgerichtete Anlage mit einer innovativen Produktions-plattform sein, die ein optimales Arbeitsumfeld für alle Beschäftigten bereitstellt. Mit dem neuen Werk wird der Werkskomplex der HMC in Ulsan zu einer Basis für die zukünftige Mobilität.

HMC wird sein 56-jähriges Markenerbe, sein Know-how im Automobilgeschäft und seine technologischen Fähigkeiten aktiv einbringen, weiterentwickeln und Innovationen zum Wohle der Menschheit im Zeitalter der Elektrifizierung auf der Grundlage des Humanismus fortsetzen.

An den Feierlichkeiten nahmen Euisun Chung, Executive Chairman der Hyundai Motor Group, Jaehoon Chang, Präsident und CEO der Hyundai Motor Company, und Dong-seock Lee, Executive Vice President, Chief Safety Officer und Head of Domestic Productions der Hyundai Motor Company teil. Zu ihnen gesellten sich weitere Würdenträger, darunter der Bürgermeister der Stadt Ulsan, Doo-gyeom Kim, und der Erste Vizeminister des Ministeriums für Handel, Industrie und Energie, Youngjin Jang.

„Das neue EV-Werk in Ulsan ist der Beginn einer vielversprechenden Zukunft für die nächsten 50 Jahre und ein weiterer Meilenstein in der Ära der Elektrifizierung. Es ist mir eine Ehre, hier unseren Traum von einem 100-jährigen Unternehmen zu verwirklichen. So wie der Traum, das beste Auto zu bauen, Ulsan in der Vergangenheit zu einer Autostadt gemacht hat, bin ich zuversichtlich, dass Ulsan eine innovative Mobilitätsstadt sein wird, die, beginnend mit dem speziellen EV-Werk, im Zeitalter der Elektrifizierung eine Vorreiterrolle einnimmt.“ Executive Chairman Chung

„Es ist unbestritten, dass die Hyundai Motor Company die größte Rolle für die Entwicklung und das Wachstum von Ulsan gespielt hat. Wir werden weiterhin unser Bestes geben, um gemeinsam eine neue Zukunft zu gestalten, die mit den Veränderungen in der globalen Automobilindustrie im Einklang steht.“ Doo-gyeom Kim, Bürgermeister der Stadt Ulsan

In seinen Glückwünschen sagte der Erste Vizeminister für Handel, Industrie und Energie, Young-jin Jang: „Ich bin überzeugt, dass die HMC sich mit entschlossenen Investitionen im Zeitalter der Elektrofahrzeuge als Kraftwerk profilieren wird. Die Regierung wird vorrangig die Verbesserung des Investitionsumfelds für Unternehmen unterstützen, einschließlich mutiger Steueranreize und der Beseitigung von Bürokratie und Verordnungen, die das Wirtschaftswachstum behindern.“

Weitere Infos zu Hyundai unter www.hyundai.at