Kampfansage: Hyundai i30 N

Der stärkste Hyundai i30 aller Zeiten ist ab sofort bestellbar. Preis und Ausstattung sind eine Kampfansage im GTI-Segment.

Mit dem i30 N möchte Hyundai das GTI-Segment aufmischen. Erstmals kommt das Kompaktmodell der Koreaner in einer überaus sportlichen Version auf den Markt und überzeugt gleich mit beeindruckenden Eckdaten. In Österreich wird der i30 N in zwei Versionen erhältlich sein. Bei der Einstiegsversion erreicht der 2,0 T-GDI eine Leistung von 250 PS (184 kW), was für einen Sprint von 0 auf 100 km/h in 6,4 Sekunden reicht. Der i30 N Performance kommt als zweite Version sogar auf 275 PS (202 kW) und absolviert die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 6,1 Sekunden.

Gleich ist bei beiden Modellen die Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Die Schaltung erfolgt ausschließlich über ein manuelles 6-Gang-Getriebe. Hyundai hat den i30 N dabei ganz auf Sportlichkeit getrimmt und auch Fahrwerk, Getriebe und Federung der Leistung entsprechend dem Geschmack der europäischen Kunden angepasst.

Preislich startet der i30 N bei 34.990 Euro, der i30 N Performance steht ab 38.990 Euro in der Preisliste. Serienmäßig verfügt der i30 N schon über 18"-Alufelgen, einen autonomen Notbremsassistenten, Licht- und Regensensor, Voll-LED-Scheinwerfer, eine 2-Zonen-Klimaautomatik, ein Entertainmentsystem mit 8"-Touchscreen und Navi, den Smart Key und noch vieles mehr.

 

Kommentare