Erste Infos zum Hyundai i40 in Genf

Hyundai zeigt am Genfer Autosalon erstmals den Mittelklasse-Kombi i40, der sich deutlich von seinem Vorgänger, dem Sonata abhebt.

Mit dem neuen i40 möchte Hyundai auch im D-Segment den Erfolg der anderen Baureihen fortsetzen. Daher wird es nicht nur erstmals eine Kombi-Version der Hyundai-Mittelklasse geben, sondern der Kombi feiert auch vor der Limousine seine Premiere.

Das Styling des 477 cm langen Kombis passt sich perfekt an die neue Hyundai-Designlinie an und trifft auch sicher den Geschmack der Europäer. Er wurde auch komplett im europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrum von Hyundai in Rüsselsheim entwickelt. So konnte besonders gut auf die Wünsche und Bedürfnisse der europäischen Klientel Rücksicht genommen werden, und neben dem attraktiven Design soll der i40 auch mit guter Ausstattung, sparsamen Motoren und viel Platz punkten können.

Das Gepäckraumvolumen reicht von 553 bis 1.719 Liter und zählt so zu den geräumigsten Ladeabteilen seiner Klasse. Dank des 277 cm langen Radstands sollen aber auch die Passagiere im Fond über genug Platz verfügen.

Zum Start kommt der i40 mit zwei Benzin-Direkteinspritz-motoren mit 1,6 Liter Hubraum (135 PS / 99 kW) und 2,0 Liter Hubraum (177 PS / 130 kW), sowie mit einem 1,7 Liter Common-Rail-Diesel in zwei Leistungsstufen mit 116 PS (85 kW) oder 136 PS (100 kW).

Zudem können die Kunden zwischen einem neuen manuellen Sechsgang-Getriebe oder einer Sechsstufen-Automatik wählen. Dank Start/Stopp-Automatik, den rollwiderstandsoptimierten Reifen und dem intelligenten Batterie-Lademanagement in den "Blue"-Modellen soll der Verbrauch des kleinen Dieselmotors bei lediglich 4,3 Liter pro 100 Kilometer liegen, was einen CO2-Ausstoß von nur 113 g/km ergibt.

Bei der Ausstattung trumpft der neue Hyundai i40 auch mit neuen Highlights wie einer elektrischen Parkbremse, Xenon-Scheinwerfern, Spurhalteassistent, neun Airbags, Berganfahrhilfe oder einem "Smart-Parking-Assist-System" auf.

Erstmals gibt es für ein europäisches Hyundai-Modell auch belüftete Sitze und ein beheizbares Lederlenkrad. Ab Juli 2011 wird der i40 auf den Markt kommen, die Limousine folgt dann Ende 2011. Auf längere Lieferzeiten sollte man sich aber einstellen.

Kommentare