Abarth Race Day am 18. Juli am Wachauring bei Melk

Österreich-Premiere des neuen 500 Abarth

Am 18. Juli 2008 findet auf dem Wachauring bei Melk die Österreich-Premiere des neuen 500 Abarth im Rahmen des ersten Abarth Race Day statt. Der gesamte Tag wird im Zeichen der legendären Marke mit dem Skorpion stehen, der für die große Tradition der Marke im Motorsport steht. Nach dem Grande Punto Abarth steht mit dem 500 Abarth nun das zweite Modell der neuen Abarth Familie zur Verfügung und gliedert sich mit seinen Fahrleistungen und seinem Design nahtlos in die historisch gewachsene Linie der Abarth Automobile ein.

Die Veranstaltung am Wachauring soll es Kunden und Freunden der Marke Abarth ermöglichen, den neuen 500 Abarth sowie den Grande Punto Abarth kennen zu lernen und im Rahmen des Wachaurings sowie des zugehörigen ÖAMTC Fahrtechnikzentrums auch Probe zu fahren . Erstmals wird auch der Kit "essesse" zur weiteren Leistungs- und Performancesteigerung für die Grande Punto Abarth Modelle vorgestellt. Neben den Mitarbeitern von Abarth wird auch die Firma Damisch, als offizieller Abarth Partner, mit mehreren Mitarbeitern vertreten sein.

Ein ganz besonderes Highlight wird die Anwesenheit zahlreicher historischer Abarth Modelle mit ihren Besitzern aus ganz Europa und aus Übersee sein, die diese im Rahmen des Events bei Demonstrationsfahrten auch auf der Rennstrecke bewegen werden. Einige dieser Abarth Modelle waren erst kürzlich auf der Mille Miglia im Einsatz und konnten nun durch den intensiven Einsatz von KR Franz Steinbacher, einem ehemaligen persönlichen Mitarbeiter von Abarth in Turin, für den Wachauring gewonnen werden.

Die Anmeldung zu Testfahrten bei dieser einzigartigen Veranstaltung läuft über das Internet auf www.abarth.at - Zuseher benötigen keine Anmeldung. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei .

Kommentare