Hübsche Mädels für das Formel 1 Rennen 2015 in Spielberg gesucht

Die "Formula Unas" sind typisch österreichische Grid Girls in fescher Tracht.

Für das Formel 1-Rennen 2015 am Red Bull Ring in Spielberg werden wieder 50 fesche "Formula Unas" gesucht - typisch österreichische Grid Girls in fescher Tracht. Hübsche Mädels aus Österreich können sich ab sofort für das Megaevent in Spielberg von 19. bis 21. Juni 2015 bewerben. Anforderungen: volljährig, selbstbewusst, engagiert, bodenständig, traditionsbewusste Dirndlträgerin, sattelfest in Englisch und Leidenschaft für Motorsport.

Im letzten Jahr schafften es 50 von rund 1.000 Bewerberinnen in die
Endauswahl. Auch 2015 werden die Formula Unas von einer hochkarätigen Jury in Kombination mit einem Online-Voting gekürt. Sie zeichnen sich durch natürliche Ausstrahlung, charmantes Auftreten und ihre sympathische Art aus. Die hübschen jungen Damen haben ihren großen Einsatz am Red Bull Ring in regionaltypischer Tracht, jeweils in den Farben des Rennstalls, den sie repräsentieren. Das Steirische Heimatwerk sorgt dafür, dass alle Formula Unas mit maßgeschneiderten Dirndln perfekt in Szene gesetzt werden.

Eine besonders ehrenvolle Aufgabe hatten zwei Formula Unas aus dem letzten Jahr. Eine Tirolerin und eine Niederösterreicherin waren Mitte März beim Australian Grand Prix in Melbourne als Botschafterinnen für den Großen Preis von Österreich im Einsatz. Die beiden haben die Zeit in Australien genossen und sind total begeistert: "Als Formula Una hat man die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Formel 1 zu blicken und ist näher an den Teams und Fahrern dran, als jeder andere. Nicht nur beim Großen Preis von Österreich, sondern - wie wir - auch in Melbourne. Wer herausfinden möchte, was man als Formula Una erleben kann, sollte sich unbedingt bewerben!"

Alle Infos zur Bewerbung sind unter www.projekt-spielberg.at/formulaunas zu finden. Anmeldeschluss ist der 12. April 2015.

Karten für das Formel 1-Rennen 2015 in Spielberg gibt's unter www.gpticketshop.com .

Kommentare

Markenwelt