Das wird heiß: Snow Mobile 2014 in Saalbach-Hinterglemm

Spitzensport, Show, Glamour und jede Menge Parties

20.000 Zuschauer, 15.000 m³ Schnee, 1.300 m² VIP-Area, 350 Mitarbeiter, Partys, Live-Konzerte und jede Menge Stars und Sternchen - von 5. bis 8. Dezember 2014 steht Saalbach Hinterglemm wieder ganz im Zeichen von "Snow Mobile", dem kultigen Schneemobil-Rennen mitten im Ortszentrum. Nach einjähriger Pause heißt es heuer zum bereits siebenten Mal: "Ladies and gentlemen, start your engines!" 24 Teams zu je sechs Fahrern werden auf Schneemobilen ihre Spuren durch den 850-Meter-Rundkurs ziehen und im "Großen Preis von Hinterglemm" gegeneinander antreten.

Prominenz aus der Sport-, Musik- oder TV-Branche wie Oliver Pocher, Felix Baumgartner, Mark Webber, Niko Hülkenberg, Andreas Goldberger, Michael Konsel, Kristian Ghedina oder Jürgen Drews gaben sich in den letzten Jahren schon am Snow Mobile die Ehre. Auch für 2014 haben sich bereits zahlreiche Stars angekündigt. Als eines der großen Highlights wird der deutsche Musiker Adel Tawil am Sonntag ein Live-Konzert auf der Ö3-Bühne bei freiem Eintritt geben.

Nach dem Anreisetag am Freitag geht die Rennaction am Samstag mit Training und Qualifying richtig los. Am Sonntag finden Halbfinale und Finale sowie das Prominenten-Rennen statt. Beim Hauptrennen besteht jedes Team aus sechs Fahrern. Jeder Teilnehmer muss in jedem Training (Freies Training und Qualifying) und im Rennen (Halbfinale und Kleines bzw. Großes Finale) fahren. Der Feiertag am Montag wird zum Abschluss als Chillout-Tag genutzt. "Das Formel-1-Feeling mit Training, Qualifying und Rennen inklusive Fahrerlager, Boxengasse und Paddock Club trägt natürlich sehr zur ganz besonderen Atmosphäre an diesem Wochenende bei", freut sich Veranstalter Andy Wernig. "Ich bin mir sicher, dass auch die 2014er-Version von Snow Mobile ein großes Highlight wird."

Alle Infos zum Event finden Sie unter www.snow-mobile.at .

Kommentare