TOY-RUN 2010 findet am 20. Juni - bei jedem Wetter - statt

Die Kinder im Heim "Bei der Fürstenkurve" hoffen auf Schönwetter und zahlreiche Besucher.

"Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur ungeeignete Bekleidung": Mit diesen Worten relativiert Ernst Graft jun. die Prognosen, die für die kommenden Wochen keinen ungetrübten Sonnenschein versprechen: "Sollen wir den Kindern sagen, dass wir nur wegen ein paar Regentropfen nicht zu ihnen kommen?"

Nachdem es in den vergangenen drei Jahren am Start der Motorrad-Benefizfahrt TOY-RUN geregnet hat, stehen statistisch gesehen die Chancen heuer sehr gut und es ist mit Sonnenschein und zahlreichen Teilnehmern zu rechnen.

Wie das Wetter auch wird, die MotorradfahrerInnen werden die Kinder nicht im Stich lassen! Mehr als 3.000 teilnehmende Motorräder werden bei freundlichem Wetter erwartet. Begleitet wird der Biker-Konvoi neben den 160 dafür besonders geschulten TOY-RUN-Securities auch von Motorrädern der Gendarmerie, Rettung, Feuerwehr und Pannenhilfe.

Seit Beginn der Initiative TOY-RUN im Jahr 1993 konnten dank der Hilfe Tausender Motorrad-Enthusiasten knapp 600.000 Euro an verschiedene Sozialeinrichtungen in Wien, Niederösterreich und im Burgenland übergeben werden, womit ausschließlich Freizeitaktivitäten für Heimkinder finanziert wurden. Darüber hinaus bringen die Biker den Kindern auch Unmengen von Spielsachen auf ihren Motorrädern mit.

Weitere Infos: www.toyrun.at

TOY-RUN Biker für Kinder - Spendenkonto-Nr. 00037865188  BLZ 20111

93 Fotos von der TOY RUN 2008 ...