Erzbergrodeo 2014 von 29. Mai bis 1. Juni

Die Liste der Topfahrer und Podiumsanwärter aus aller Welt für die 20. Erzbergrodeo-Ausgabe vom 29. Mai bis 1. Juni 2014 ist mehr als beeindruckend.

Das Teilnehmerfeld der Erzbergrodeo-Jubiläumsausgabe liest sich wie das Who-is-Who des Offroad-Motorradsports und garantiert enorme Spannung in den Rennbewerben. Umso mehr freut sich Veranstalter Karl Katoch über die Last Minute-Nennungen von drei weiteren Spitzenfahrern aus 3 Kontinenten.

So werden David Knight, Cory Graffunders und Altus de Wet dieses Jahr auch am berühmten Rennen am Erzberg teilnehmen. Bereits länger gemeldet sind Taddy Blazusiak, Taichi Tanaka, Andreas Lettenbichler oder auch Grahm Jarvis. Insgesamt werden rund 1.500 Teilnehmer erwartet, die vom 29. Mai bis 1 Juni 2014 wieder den Berg unsicher machen.

Ein besonderes Highlight und zugleich das Finale ist das Red Bull Hare Scramble. Nur die 500 schnellsten Fahrer des Generali Iron Road Prologs dürfen sich am letzten Veranstaltungstag dem gnadenlosen Kampf gegen den "Berg aus Eisen" stellen. Auf der knapp 30 Kilometer langen Strecke trennt sich alljährlich schon kurz nach dem Start die Spreu vom Weizen, und selbst hochdotierte Werksfahrer scheitern regelmäßig an den extremen Herausforderungen.

Kommentare

Motorrad-Markenwelt