Fahr 2Rad : Infos, Action und gratis Probefahrten von 20.-22. April

Die zweite Auflage der "bewegten Motorradmesse" steht bevor. In der ehemaligen Rinderhalle werden auf 20.000 m² die neuesten Eisen zum Testen bereitstehen.

"Probieren geht über studieren" lautet die Devise der zweiten Auflage der Veranstaltung "Fahr2Rad". Wie im Vorjahr stellt eine Reihe österreichischer Motorrad-Importeure die neuesten Modelle zum - kostenlosen - passiven und aktiven Begutachten bereit.

In der ehemaligen und heute denkmalgeschützten Rinderhalle im historischen Schlachthof St. Marx werden auf 20.000 Quadratmetern motorisierte (und auch elektrisierte) Zweiräder - mehr als 300 an der Zahl - unter Dach und Fach stehen. Dazu stehen unter anderem Test-Parcours zum Ausprobieren von Mopeds und Rollern zur Verfügung. Im Rahmen von geführten Touren gibt es auch die Möglichkeit, die neuesten "großen" Eisen gratis auf der Straße Probe zu fahren. Und das unter kundiger sowie polizeilicher Anleitung: Die Wiener "Weißen Mäuse" stehen wieder im Tourguide-Dienst, ebenso wie die Instruktoren des ÖAMTC.

Im Rahmenprogramm wird unter anderem Zubehör von Helm über Bekleidung bis Schuh geboten. Information rund ums Thema motorisiertes Zweirad gehört dazu. Fahrschulen und ÖAMTC geben Auskunft über Ausbildung und Führerschein. Weiters geplant sind Stunt-Shows, akustisches Entertainment und Gewinnspiele.
Ihre Beteiligung an der "Fahr2Rad" zugesagt haben die Vertreter der Marken Aprilia, BMW, Harley-Davidson, Honda, Horex, der Piaggio-Gruppe (Derbi, Gilera, Moto Guzzi, Piaggio, Vespa), Peugeot, Suzuki und Yamaha.

Ort: Rinderhalle Neu-Marx, 1030 Wien,
 Karl-Farkas-Gasse 19
Zeit: 20. - 22.4.2012, 10 - 18 Uhr.

Info: www.fahr2rad.at


Kommentare