Motorrad helm kuehlung 1(Bildquelle: mid/hh)
Motorrad helm kuehlung 2(Bildquelle: mid/hh)

Helm-Kühlung gegen Hirnschäden nach Motorrad-Unfall

Geht neue Technik in Serie?

Das Thema eignet sich für Scherze à la "Kühlen Kopf bewahren!", aber es geht um die Vermeidung von Unfall-Spätfolgen. Die neuartige Helmkühlung soll nach einem Aufprall mit dem Kopf das gefährliche Anschwellen des Gehirns verhindern. Damit würden Folgeschäden eingeschränkt bzw. unterbunden.

Motorrad helm kuehlung 2(Bildquelle: mid/hh)

Die vom englischen Unternehmen Thermahelm entwickelte Technik nutzt dazu die chemische Reaktion eines speziellen Salzes mit Wasser, bei der Kälte frei wird. Die beiden Stoffe sind in dünnen Schichten im Helm eingearbeitet und vermischen sich bei einem Aufprall. Die Schutztechnik ist serienreif und soll nun Helm-Herstellern angeboten werden. Auch ein Nachrüstsystem ist geplant.

mid/hh

Kommentare

Motorrad-Markenwelt