EICMA: Neue BMW F 800 R vorgestellt

Mit der neuen F 800 R setzt BMW Motorrad die Reihe seiner charakterstarken Paralleltwins fort.

Dank konsequenter Weiterentwicklung der Allroundqualitäten begeistert der sportliche Roadster von BMW Motorrad mit sportiven Fahrleistungen und agilem Handling. Darüber hinaus setzen die Bayern auf noch mehr Vielseitigkeit, verpackt in ein dynamisches Erscheinungsbild.

Als Antrieb dient nach wie vor der flüssigkeitsgekühlte Zweizylindermotor mit Vierventiltechnik und 798 cm³ Hubraum. Mit einer Leistung von nun 66 kW (90 PS) bei 8 000 min-1 (bisher: 64 kW (87 PS) bei 8 000 min-1) und einer kürzeren Übersetzung des ersten und zweiten Gangs bietet der Paralleltwin noch mehr Spurtstärke unter Beibehaltung seiner bekannten Qualitäten wie hohe Durchzugskraft, spontanes Ansprechverhalten und geringer Kraftstoffverbrauch. Das maximale Drehmoment beträgt nach wie vor 86 Nm bei 5 800 min-1.

Darüber hinaus profitiert die F 800 R von neuen Fahrwerkskomponenten und einer optimierten Ergonomie. So wird die Führung des Vorderrads nun von einer Upside-down-Gabel übernommen und für standfeste Verzögerung sorgt eine hydraulische Doppelscheibenbremse mit radial montierten Bremssätteln. Verbesserte ergonomische Verhältnisse für den Fahrer schaffen eine neue Sitzbank mit verringerter Sitzhöhe (790 mm statt bisher 800 mm) in Verbindung mit einem neuen Lenker sowie neuen Fahrerfußrasten.

Neu gestaltete Seitenverkleidungen, Kühlerabdeckungen sowie Vorderradkotflügel und Räder lassen den sportlichen Roadster in Verbindung mit neuen Farben ausgesprochen dynamisch wirken. Zudem verleiht ihm der jetzt symmetrisch gestaltete Hauptscheinwerfer ein unverwechselbares Konterfei.

Im Sinne des Prinzips "Sicherheit 360°" ist die neue F 800 R serienmäßig mit ABS ausgestattet. Mit optionalen Systemen wie der automatischen Stabilitätskontrolle ASC (Automatic Stability Control) und der elektronischen Fahrwerksanpassung ESA (Electronic Suspension Adjustment) setzt die neue BMW F 800 R in Punkto Sicherheit und Allround-Qualitäten eine neue Bestmarke in diesem Segment.

Die Markteinführung erfolgt am 7. Februar 2015, der Preis liegt bei 9.750 Euro.

Kommentare

Motorrad-Markenwelt