Vorschau: BMW Motorradpalette 2015

Zum Modelljahr 2015 fließen einige Modellpflegemaßnahmen sowie das Sondermodell K 1300 S Motorsport in das BMW Motorrad Programm ein.

Die Modelle können in der neuen Konfiguration ab August 2014 bei allen BMW Motorrad Händlern geordert werden.

Die BMW F 700 GS ist in den folgenden neuen Farben bzw. Farbkombinationen erhältlich: Alpinweiß 3 uni, Blackstorm metallic/ Racingred uni / Rahmen rot lackiert / Feder des Federbeins rot lackiert (Serie) und Racingblue metallic matt. Die bisherigen Farben Red Apple metallic, Ostragrau metallic matt und Glaciersilber metallic entfallen.

Die BMW F 800 GS ist in den folgenden neuen Farben bzw. Farbkombinationen erhältlich: Lightwhite uni/ Blackstorm metallic / Rahmen rot lackiert / Feder des Federbeins rot lackiert (Serie) und Racingred uni. Die Farbe Alpinweiß 3 uni bleibt weiterhin im Programm. Die bisherigen Farben Cordobablau uni und Kalamata metallic matt entfallen. Die BMW F 800 GS Adventure ist in den folgenden neuen Farben erhältlich: Alpinweiß 3 uni Kalamata metallic matt. Die bisherigen Farben Racingred uni und Sandrover uni matt entfallen.

Die BMW F 800 GT ist in den folgenden neuen Farbe erhältlich: Montegoblau metallic. Die Farben Darkgraphit metallic und Lightwhite uni bleiben im Programm, es entfällt die Farbe Valenciaorange metallic. Die R 1200 GS wird nicht nur in neuen Farben ausgeliefert. Im Hinblick auf noch höhere Laufkultur erhält sie analog zur R 1200 GS Adventure und R 1200 RT auch eine Kurbelwelle mit mehr Schwungmasse. Darüber hinaus kann die R 1200 GS im Rahmen der Sonderausstattung ab Werk nun auch mit dem BMW Motorrad Keyless Ride System ausgerüstet werden. Damit können sowohl das Lenkschloss als auch der Tankdeckel schlüssellos ent- und verriegelt werden. Gestartet wird wie bisher mit dem Startknopf. Der Schlüssel kann mit Keyless Ride stets in der Kleidung des Fahrers verbleiben. Der ebenfalls als Sonderausstattung ab Werk erhältliche Schaltassistent Pro gestattet das Hochschalten ohne Kupplung und ermöglicht damit das Beschleunigen nahezu ohne Zugkraftunterbrechung. Außerdem gestattet er auch das Herunterschalten, ohne die Kupplung zu betätigen. Von den bisherigen Farben entfallen die Farben Thundergrey metallic und Bluefire uni.

Auch die R 1200 GS Adventure verfügt vom Modelljahr 2015 an über neue Features, die den Umgang mit der Fernreise-Enduro noch dynamischer und komfortabler gestalten. So kann sie im Rahmen der Sonderausstattung ab Werk mit dem BMW Motorrad Keyless Ride System ausgerüstet werden. Der Schaltassistent Pro ist ebenfalls als Sonderausstattung ab Werk erhältlich. Als Sonderausstattung ab Werk kann die R 1200 GS Adventure nun auch mit einer Tieferlegung ausgerüstet werden. Mit der Reduzierung der Sitzhöhe um 30 auf 860 Millimeter ist die R 1200 GS Adventure nun auch für Kunden erreichbar, welche die bisherige Sitzhöhe als unüberwindbare Hürde empfanden. Wird eine weitere Reduzierung der Sitzhöhe gewünscht, so kann die R 1200 GS Adventure zusätzlich mit den Sitzbänken der R 1200 GS ausgerüstet werden. Hierdurch verringert sich die Sitzhöhe um weitere 20 Millimeter.

Die R 1200 RT wird vom Modelljahr 2015 an in einer neuen Zweifarbenlackierung ausgeliefert und kann darüber hinaus im Rahmen der Sonderausstattung ab Werk nun auch mit dem BMW Motorrad Keyless Ride System ausgerüstet werden. Die Neuerungen der R 1200 RT im Überblick: Keyless Ride (Sonderausstattung). Neue Zweifarbenlackierung San Marino Blau metallic / und Granitgrau metallic matt. Von den bisherigen Farben entfällt die Farbe Quarzblau metallic. Die BMW Luxustourer K 1600 GT und GTL werden in neuen Farben ausgeliefert. Darüber hinaus profitieren die beiden Modellvarianten von nun an bereits im Serienumfang von der Dynamischen Traktionskontrolle DTC (Dynamic Traction Control) für noch mehr Sicherheit beim Beschleunigen. Zudem können die K 1600 GT/ GTL im Rahmen der Sonderausstattung ab Werk nun auch mit dem BMW Motorrad Keyless Ride System ausgerüstet werden (schon bisher im Ausstattungsumfang der K 1600 GTL Exclusive enthalten).

Weitere neue Sonderausstattungen für die K 1600 GT/ GTL sind das Tagfahrlicht sowie die Hill Start Control für besonders leichtes Anfahren am Berg. Zudem verfügen die K 1600 GT und GTL jetzt über die Instrumentenkombination der K 1600 GTL Exclusive mit neuen Skalen und besonders wertigen Chromoberflächen. Von den bisherigen Farben entfallen Dunkelgraphit metallic (GT und GTL), Damastrot metallic (GTL) und Montegoblau metallic (GT). Mit dem exklusiven Sondermodell K 1300 S Motorsport hebt BMW Motorrad den dynamischen Charakter des beliebten Sporttourers nun bewusst hervor. Die wie alle BMW Motorräder serienmäßig mit ABS ausgestattete BMW K 1300 S Motorsport betont ihre sportive Attitüde mit einem neuen Farbkonzept in den BMW Motorsport Farben Blackstorm metallic, Lightwhite uni und Lupinblau metallic, kombiniert mit roten Zierstreifen. In spannendem Kontrast dazu stehen der in Schwarz gehaltene Motorspoiler sowie das getönte Windschild. Dem sportlichen Anspruch der K 1300 S tragen zudem leichte HP Laufräder für optimiertes Handling, ein Endschalldämpfer von Akrapovic sowie HP Fußrasten für Fahrer und Beifahrer Rechnung. Die bisherigen Farben Titansilber metallic/ Saphirschwarz metallic sowie Racingred uni/ Saphirschwarz metallic/ Alpinweiß 3 uni entfallen. Die BMW K 1300 R ist in folgender, bisheriger Farbe erhältlich: Saphirschwarz metallic/ Schwarz seidenglänzend. Die bisherige Farbe Racingred uni /Saphirschwarz entfällt. BMW C evolution: Für noch mehr Fahrkomfort lässt sich der innovative Elektro-Scooter BMW C evolution vom Modelljahr 2015 an mit einer Komfortsitzbank (Sonderausstattung) ausrüsten. Diese ist auch als Sonderzubehör zur Nachrüstung verfügbar.

dpp-autoreporter

Kommentare

Motorrad-Markenwelt