BMW R 1200 GS: One World-Tour

Zur Einführung der neuen GS haben sich die Bayern etwas Besonderes einfallen lassen: eine Tour rund um die Welt. Die Gewinner-Ermittlung startet im Dezember.

Mit der Weltpremiere der neuen Reise-Enduro R 1200 GS eröffnet BMW Motorrad ein neues Kapitel seines Flaggschiffs. Seit mehr als 30 Jahren steht das Konzept für Freude am Fahren und große Abenteuer. Ganz besonders gilt dies für die Boxermotor-Modelle. Mit der "großen GS" kann man die entlegensten Winkel der Welt entdecken - und sie hat schon viele Weltreisende beflügelt und befördert.

Zur Einführung der neuen R 1200 GS schicken die Münchner nun ein Exemplar des neuen Modells noch vor der offiziellen Markteinführung auf eine Weltreise über fünf Kontinente: Die "ONE WORLD. ONE GS-Tour" führt von Neuseeland über Laos, Botswana, Südafrika und New Mexiko bis - zurück - nach Europa. Dabei wird die neue GS erstmals von fünf ihrer Fans gefahren.

Eine Jury internationaler VIPs, die zur Motorradmesse EICMA in Mailand im November bekannt gegeben wird, wählt innerhalb des Bewerbungszeitraums fünf FahrerInnen unter den Bewerbern aus. Diese haben dann die Möglichkeit die neue R 1200 GS auf einer der fünf Etappen der Reise selbst zu erfahren.

Die Bewerbungsphase wurde auf der Intermot am 2. Oktober 2012 gestartet. Nennschluss ist der 30. November 2012.

www.bmw-motorrad.com/gs



Kommentare

Motorrad-Markenwelt