BMW S 1000 RR stellt neuen Geschwindigkeitsrekord auf

Am SCTA Speedweek Event konnte eine BMW S 1000 RR eine Geschwindigkeit von 224 MPH erreichen und damit einen neuen Rekord aufstellen.

Andy Sills vom Hunter Sills Racing-Team pilotierte in Bonneville die BMW S 1000 RR, die mit einer Geschwindigkeit von 224,190 MPH (rund 378 km/h) gemessen wurde.

Damit ist die BMW S 1000 RR nicht nur das schnellste BMW Motorrad, Andy Sills hat damit auch einen Geschwindigkeitsrekord am Salzsee in Bonneville aufgestellt.

Ermöglicht wurde der Rekord der 215 PS starken Maschine durch aerodynamische Modifikationen und die Verwendung von Leichtbaumaterialien. Die Rekordfahrt war auch das Highlight des SCTA Speedweek Events am Bonneville Salzsee in Utah.

Kommentare

Motorrad-Markenwelt