2017-er Modelle: BMW S 1000 R, S 1000 RR und S 1000 XR

Souveräne Fahrdynamik und sportiver Charakter versprechen die sportlichen 4-Zylinder-Modelle von BMW Motorrad.

Für das Modelljahr 2017 wurden der Supersportler S 1000 RR, der Dynamic Roadster S 1000 R und die im Bereich Adventure Sport angesiedelte S 1000 XR etlichen Modellüberarbeitungen unterzogen. Die Motoren wurden der EU4-Norm angepasst und jedes Modell ist im Detail noch weiter verfeinert worden.

Während die S 1000 XR noch in diesem Jahr ab 18.050 Euro an den Start geht, muss man auf die beiden anderen Modelle bis zum ersten Quartal 2017 warten. Die S 1000 R kommt auf 15.550 Euro und die S 1000 RR auf 19.800 Euro.

Kommentare

Motorrad-Markenwelt