Elektro-Motorrad Brammo Empulse R in Österreich erhältlich

Die Brammo Empulse R, das bislang schnellste E-Motorrad der Welt, ist ab Mai 2014 auch in Österreich erhältlich.

Ab Mai gibt es die neue Brammo Empulse und Brammo Empulse R auch in Österreich. Beide Modelle verfügen über einen 54 PS (40 kW) starken Elektromotor. Der Unterschied zwischen den beiden Modellen liegt beim maximalen Drehmoment, die Empulse erreicht 63 Nm, während die Empulse R auf 90 Nm Drehmoment kommt.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 177 km/h, womit die Empulse R das derzeit schnellste Elektro-Motorrad ist. Mit einer Reichweite von rund 129 Kilometer sollte auch eine schöne Tour möglich sein, dann müssen die Batterien wieder aufgeladen werden.

Zum Start wird die Brammo Empulse bei vier ausgewählten E-Mobility-Händlern in Österreich erhältlich sein. In Zukunft sollen aber auch klassische Motorradhändler die Elektromotorräder der US-Marke verkaufen.

Preislich startet die Brammo Empulse bei 15.240 Euro, die Empulse R wird auf 17.640 Euro kommen.

Kommentare

Motorrad-Markenwelt