Ducati Monster: Tieferlegung für die Ladies

Der Österreich-Importeur der schönen Italienerinnen hat sich mit der Einsteiger-Nackten etwas für kleine Leute überlegt: einen hoch wirksamen Tieferlegungs-Kit.

Die Ducati Monster ist grundsätzliche kein Hochsitz-Eisen. Die Sitzhöhe liegt bei Chopper-verdächtigen 770 Millimetern. Immer wieder aber gibt es kurz gewachsene Leute - das sind in der Mehrheit Frauen, aber nicht nur - für die auch diese Niedrigkeit ein schwer überwindbares Höhen-Hindernis ist. Dafür hat die Österreich-Importgesellschaft eine Lösung erarbeitet: eine Tieferlegungs-Möglichkeit. Mittels eines kürzeren Federbeines kann der Sattel um rund vier Zentimeter vertieft werden - das ist ein Low Rider-Maß! -, und zusätzlich kann die Gabel abgesenkt werden. Im Idealfall baut man in der Gabel entsprechend kürzere Federn ein. Die Kosten für das kürzere Zentralfederbein, von Wilbers, kommen auf 499 Euro. Die Gabelfedern, entweder Wilbers oder Marzocchi, kommen auf 139 Euro.

Extra für Ladies offeriert der Original-Zubehörkatalog von Ducati auch noch einen Design-Kit, sei es ein blumiger, sei es ein einfärbiger. Der beinhaltet Tank-Wangen, Kotflügel und Bikini-Verkleidung, kostet ab 499 Euro.

www.ducati.at

Kommentare

Motorrad-Markenwelt