Die neue Ducati Multistrada 1200

Aus Borgo Panigale kommt die aufgefrischte und mit neuen Technologien vollgepackte Allrounderin. In drei Versionen. Die heißen Touring, Granturismo und Pikes Peak.

Ducati stellt mit der Multistrada-Familie 2013 eine technisch weiter entwickelte Evolution vor. Sie wurde im Design überarbeitet und durch viele Details veredelt. Das neue Ducati Skyhook Suspension-System und die intelligente Elektronik des DSS-Fahrwerks stellt sicher, dass das Multi-Tasking-Motorrad auf jeder Strecke sofort das Vertrauen des Fahrers gewinnt.
Die neue Modellreihe stellt die nächste Stufe des Multistrada-Abenteuers dar. Ihre Entwickler ließen sich dabei von den Anregungen vieler Ducati-Besitzer inspirieren. Eine lange Liste von High-Tech-Features soll die Fortsetzung des Erfolgs sichern. Dazu gehören die zweite Generation des Testastretta 11° DS-Motors, das neueste Bosch ABS 9TE-Bremssystem mit voller Riding-Mode-Integration, das neue Scheinwerfer-Design mit LED-Abblendlicht und die dezent überarbeitete Frontverkleidung.

Die Riding-Modes Sport, Touring, Urban und Enduro ermöglichen auf Knopfdruck terrain-gerechten Fahrspaß und ein individuell abgestimmtes Fahrerlebnis. Das 4-in-1-Konzept stellt Leistungsentfaltung, Drehmoment sowie die elektronisch gesteuerte Fahrwerkseinstellung, die Traktionskontrolle, und nun auch das ABS und die Ducati Skyhook Suspension (DSS) sofort dem gewählten Programm entsprechend ein. Das alles geschieht nun noch exakter, sodass sich die Multistrada 1200 bestens dem Fahrer und den äußeren Begebenheiten anpasst.
Als bahnbrechendes Motorrad gefeiert, hat die Multistrada 1200 von Anfang an die Grenzen der einzelnen Segmente verschoben. Mit dem neuesten 150 PS Testastretta 11°-DS Motor, einem in ihrer Klasse führendem Trockengewicht von nur 194 kg (leer) und der fortschrittlichen Ergonomie, kommt die Multistrada 1200 nicht nur leistungsstark und spielerisch daher, sie ist vielmehr ein komfortables und vielseitiges Abenteuer auf zwei Rädern. Ihren Fokus auf Leistung und Sicherheit unterstreicht sie durch das 8-stufige DTC und die Einführung des neuen dreistufigen ABS im Rahmen des Ducati Safety Pack (DSP)-Konzepts.

Die 2013er Ausstattung der Multistrada 1200 Touring umfasst neben der Riding-Mode-Technologie und den dazugehörigen Systemen Ride-by-Wire (RBW) sowie Ducati Traction Control (DTC) auch die neueste ABS-Generation. Dagegen ist die Multistrada 1200 S Granturismo mit Ducati Skyhook Suspension (DSS), RBW, DTC und ABS ausgestattet. Sie besitzt zusätzlich - vergrößerte - Seitenkoffer, Heizgriffe und einen Hauptständer.
Die Multistrada 1200 S Pikes Peak präsentiert sich in den Farben des 2012er-Siegermotorrads, als Replika des berühmten Bergrenners. Sie verkörpert die sportliche Seite der Modellreihe.

www.ducati.at

Kommentare

Motorrad-Markenwelt