Ducati Streetfighter 848

Die Mailänder Motorrad-Messe steht vor der Tür, und die ersten Neuheiten für die Saison 2012 sickern durch. Die Bologneser eröffnen mit einer Streetfighter 848.

Die Ducati-Modellpalette 2012 nimmt Formen an: Erste (Vor-)Botin ist eine "kleine", superschlanke Version der Streetfighter. Im geometrisch neu dimensionierten Rahmen - mit Schwerpunkt auf agilem Handling - kommt erstmalig ein 848ccm- Testastretta 11°-Motor (mit extrakurzer Ventilüberschneidung) zum Einsatz. Neben benutzerfreundlicher, elastischer Leistungsentfaltung des neuen Triebwerks soll die Naked-Sportlerin mit Traktionskontrolle (DTC) und optimierter Ergonomie punkten.

Die erste Streetfighter wurde 2008 in Mailand präsentiert, gewann sofort den "Most Beautiful Bike"-Award und hob die Messlatte für serienmäßige Extrem-Nakeds auf ein neues Niveau. Liegt beim 155 PS starken Streetfighter der Focus glasklar auf brutaler Performance, so präsentiert sich die 848er ausdrücklich umgänglich und alltagstauglich, um die Qualitäten der Streetfighter-Reihe einem größeren Liebhaberkreis zugänglich zu machen.

Die neue Ducati wird ab November verfügbar sein - in Rot, Mattschwarz (dark stealth) und natürlich in Gelb.
Wesentliche Merkmale: 848ccm-11°- Testastretta Motor, 132 PS bei 10.000 Umin, 93,5 Nm bei 9.500 Umin, DTC (Traktionskontrolle), Mehrscheiben-Kupplung im Ölbad, 24.000 Km Ventilservice-Intervall, geänderte Geometrie (24,5° Lenkkopfwinkel, breitere Fußrasten, 20 mm höherer Lenker), Schwinge mit geänderter Kontur, 169 Kilo Trockengewicht. Der Preis steht derzeit noch nicht fest.

Info: www.ducati.at

Kommentare

Motorrad-Markenwelt