Neu: Harley-Davidson Blackline

In Kürze ab ca. 21.000 Euro in Österreich erhältlich.

Schlank, kraftvoll und dunkel wie die Nacht - die neue Blackline ist eine auf das Wesentliche reduzierte Softail. Ihr faszinierender Custom-Look im rauen Handmade-Style junger Motorradveredler ist ebenso ehrlich wie funktional.

Coole Eyecatcher sind der gestutzte Heckfender und der neu gestaltete, flache Kraftstofftank mit Low Profile Tankdeckel und extraflacher Abdeckung. Der Fahrer nimmt in nur 660 mm Höhe Platz - niedriger saß man nie auf einer serienmäßigen Harley. Seine Hände ergreifen den neuen Split Drag Lenker mit innenliegender Kabelführung, der direkt an der oberen Gabelbrücke montiert ist, wo auch der Tacho seinen Platz findet. Die Stiefel ruhen auf polierten, vorverlegten Rasten. Eine Lücke vor dem Sitz gibt den Blick auf den Rahmen frei, der ebenso wie die Schwinge und die Fenderhalter mattes Schwarz trägt. In glänzendem Schwarz ausgeführt wurden die Tauchrohre, die Gabelbrücken und der neue 146-Millimeter-Scheinwerfer. Zu den wenigen verchromten Bauteilen zählen der ovale Luftfilter und die Shotgun Auspuffrohre.

Das Herz der Blackline bildet der Twin Cam 96B. Er entwickelt ein sattes Drehmoment von 125 Nm, verfügt über Ausgleichswellen zur Dämpfung seiner Vibrationen und ist starr in den fahrstabilen Softail Rahmen integriert. Über das Cruise Drive Sechsganggetriebe und einen Zahnriemen gelangt die Kraft auf die Straße. Gebremst wird serienmäßig mit ABS. Ventildeckel, Kurbelgehäuse sowie die Abdeckungen von Primärantrieb und Getriebe erstrahlen in glänzendem Schwarz. Die Zylinder sind silberfarben pulverbeschichtet, während die Abdeckungen für Kupplung und Zündung in Chrom ausgeführt wurden. Wie man es von einer Softail gewohnt ist, vereint die Blackline mittels ihrer verdeckt angeordneten Federbeine den eleganten Look klassischer Starrrahmen längst vergangener Zeiten mit dem modernen Fahrwerkskomfort unserer Ära.

Die Profile Räder verfügen über schwarze Felgen und ein abgerundetes Felgenbett. Vorn kommt ein 21-Zoll-Rad zum Einsatz, am Heck gibt der neue Kennzeichenhalter den Blick auf einen 144 mm schlanken 16 Zöller frei. Rücklicht und Bremslicht wurden in die schwarzen Blinker integriert.

Mit automatischer Wegfahrsperre und Alarmanlage ist die Blackline gegen Langfinger gesichert. In Kürze wird sie in Österreich in den Farben Vivid Black, Cool Blue Pearl/Vivid Black, Sedona Orange/Vivid Black zu Preisen ab 20.950 Euro bei den Vertragshändlern erhältlich sein.

Kommentare

Motorrad-Markenwelt