Harley-Davidson startet Customizing Contest

Der Startschuss zum "Battle of the Kings"-Contest ist gefallen, und in den nächsten Wochen geben die beteiligten Schrauber aus ganz Europa mächtig Gas.

 

Die einheitliche Basis bildet für alle das jüngste Modell im Harley-Davidson Line-up, und sie werden zeigen, dass sie ihr Handwerk bestens verstehen. Der "Battle of the Kings"-Contest wird in zwei Phasen ablaufen: In der ersten Phase wird in jedem Land der "Custom King" gekürt. Phase zwei steigt im Juni 2015, wenn die nationalen Champions beim Custom-Lifestyle-Event "Wheels and Waves" im französischen Biarritz um den Gesamtsieg kämpfen.

Die neue Street 750, eine Maschine, die auf jüngere Kunden zugeschnitten ist, bildet einen geradezu idealen Ausgangspunkt, um das Können des Händlernetzes in puncto Customizing zu demonstrieren. "Die Street ist das perfekte Bike zur Individualisierung", meint auch Mike Johnstone, Marketing Director Harley-Davidson Europe, Middle East and Africa. "Zahlreiche Besitzer haben es schon vorgemacht, indem sie der Maschine ihren eigenen Stil verpassten."

"Und da jetzt unsere Vertragshändler am Zug sind, können wir sicher sein, in Kürze etliche noch beeindruckendere Beispiele von Customizing zu sehen", fährt Johnstone fort. "Schließlich sind das die Männer und Frauen, an die sich unsere Kunden in sämtlichen Fragen rund um die Individualisierung ihrer Maschine wenden. Keine andere Marke kann auf eine derart lange Geschichte des Customizings verweisen, keine andere verfügt über ein derart großes Netzwerk von Customizern und ein derart großes Originalzubehör-Angebot wie unsere."

Die Street 750 gehört zum Dark Custom Line-up von Harley-Davidson, zu jenen Maschinen, die es ihrem Besitzer besonders leicht machen, seine ureigene Individualität zum Ausdruck zu bringen. Die derzeit leichteste und handlichste Harley-Davidson wird von einem neu entwickelten flüssigkeitsgekühlten V2-Motor angetrieben und geht im Hinblick auf die Markenwerte Freiheit, Individualität und Nonkonformismus keinerlei Kompromisse ein. Dark Custom bildet das ebenso bodenständige wie zeitgemäße Gesicht der Marke Harley-Davidson: puristisch, reduziert auf das Wesentliche und ausgestattet mit authentischen Retro-Features. Dark Custom Bikes sind in einem düsteren Vintage-Look gehalten, ein mattes oder glänzend schwarzes Finish ziert viele Bauteile.

Sobald die ersten Street 750 Custombikes fertiggestellt sind, werden sie im Web zu bewundern sein. Dann sind Customfans aufgerufen, in einem Online-Voting auf www.h-d.com/darkcustom über die nationalen Sieger zu entscheiden. Zusammen mit den Erbauern werden die Siegerbikes im Anschluss daran am "Wheels and Waves"-Festival teilnehmen. Dieser überaus faszinierende Event der europäischen New-Custom-Motorradszene findet vom 11. bis 14. Juni 2015 in Biarritz an der französischen Atlantikküste statt. Dort wird eine fachkundige Jury unter allen internationalen Teilnehmern das beste Street Custombike auswählen und seinen Erbauer zum "Custom King" küren.

Kommentare

Motorrad-Markenwelt