Harley-Davidson Design-Contest

Heuer sind die Customizing-Spezialisten gefordert: Harley-Davidson startet den Wettbewerb "Art of Custom" und schreibt als Draufgabe ein Gewinnspiel aus.

"Was bleibt, ist die Veränderung, was sich verändert, bleibt", hat einst ein kluger Mensch getextet. Zu den vielen kleinen und großen Veränderungen an den Motorrädern aus Milwaukee, USA, zählen seit jeher jene am Look. Jahr für Jahr präsentiert die Motor Company neue Tankdesigns, Logos, Schriftzüge, Farben und Lack-Kombinationen. Kenner vermögen anhand der Gestaltung einer einzelnen Tankhälfte die Ära oder sogar des Baujahr des zugehörigen Milwaukee-Irona zu definieren. Individualität ist eben Trumpf bei Harley-Davidson. Wer es noch individueller mag, der gestaltet die Lackierung seines Tanks gleich selbst, auf dass dieser anschließend ganz und gar den Charakter seines Eigners widerspiegelt. Und weil dabei die Grenzen zur künstlerischen Betätigung zumindest als fließend bezeichnet werden dürfen, spricht man gern von der "Kunst der Individualisierung".

"Art of Custom" heißt deswegen der große Design-Contest, den Harley-Davidson in Miamis trendigem Kunstviertel Wynwood ins Leben rief. Die Künstler Lebo (USA), Terry Bradley (Irland), Chamizo (Frankreich) und Frank Savage (USA) waren aufgerufen, Tank-Lackierungen künstlerisch zu gestalten. Die Ergebnisse entsprechen nicht nur dem Spirit der Marke, sie sollen allen Design- und Kunstfreaks auch als Anregungen dienen, ihren ganz eigenen Stil auf einem Harley-Tank zu verwirklichen. Die passende Vorlage dazu findet man auf der Harley-Davidson Website, und erlaubt ist vom bunten Gemälde bis zur präzisen Strichzeichnung alles, was dem Schöpfer gefällt.
Die fünfzig besten Design-Inspirationen werden per Voting der Internet-User definiert. Zehn von ihnen werden anschließend von einer Jury aus Künstlern und Harley-Davidson-Designern ausgewählt und erneut der User-Wahl gestellt. Den Entwurf, der am Ende die meisten Stimmen auf sich vereinigen kann, lässt Harley-Davidson Realität werden. Der Sieger darf sich auf eine Sportster mit "seinem" Tank-Design freuen, die er persönlich in Milwaukee in Empfang nehmen wird. Die zweit- und drittplatzierten Entwürfe werden ebenfalls ausgeführt und künftig an der "Tank Wall" im Harley-Davidson Museum präsentiert. Teilnahmeschluss für den Contest ist der 30. April 2012.

Info: www.Harley-Davidson.com

Kommentare

Motorrad-Markenwelt