Harley-Davidson präsentiert Modelljahr 2016

Harley-Davidson hat jetzt schon die Neuheiten für das Modelljahr 2016 präsentiert.

Die Kult-Motorradmarke aus Amerika wird auch 2016 wieder kräftig Gas geben. Erste Modell-Updates hat man jetzt veröffentlicht.
Kaum eine Modellreihe bleibt dabei unverändert, und so gibt es für jeden Geschmack auch 2016 wieder einige Highlights im Programm:

Die Seele des Dark Custom

Inspiriert von den Bobbern, die einst in Garagen und Hinterhöfen entstanden, ist die Neuinterpretation der Iron 883 ein auf das Wesentliche reduziertes Motorrad mit ursprünglichem und undressiertem Charakter. Die neue Cartridge-Gabel, stufenlos justierbare Federbeine, leichte Gussspeichenräder und der abgesteppte Sitz sorgen für noch mehr Style, Komfort und Fahrspaß. Der breite Vorderreifen, Gussspeichenräder und die mächtige 49-Millimeter-Gabel verleihen der 2016er Forty-Eight ihre respekteinflößende Ausstrahlung. Noch mehr Fahrkomfort versprechen ihre stufenlos einstellbaren Federbeine am Heck und der optimierte Sitz.

Mit einem perfekten Mix aus schwarzen, lackierten und verchromten Flächen unterstreicht dieses Retro-Bike seine starke optische Präsenz. Wie geschaffen für den Großstadtdschungel und die gewundene Landstraße ist die schlanke, wendige Harley-Davidson Street® 750. Im neuen Modelljahr punktet sie unter anderem mit einem neuen Bremssystem. Für 2016 bietet die Motor Company darüber hinaus eine individualisierte Version der Street Bob an: die neue Street Bob Special. Sie verfügt bereits ab Werk über einige der bei Street Bob Kunden beliebtesten Originalzubehörteile.

Die stärksten serienmäßigen Harley-Davidson Cruiser aller Zeiten

Mit der neuen Fat Boy S und Softail Slim S verfügen erstmals Serienmaschinen über den Screamin’ Eagle Twin Cam 110B Motor, der bislang den streng limitierten Sondermodellen der Custom Vehicle Operations (CVO) vorbehalten war.

Mit düsterem Styling und faszinierender Ausstrahlung lassen die beiden neuen Modelle ihre Muskeln spielen. Als Hommage an die Bobber der Nachkriegszeit ist die Softail Slim S im neuen, vom Military-Style inspirierten Farbton Olive Gold Denim erhältlich. Die anderen Mitglieder der Softail Familie profitieren jetzt von Features, die den Motoren der Touring Baureihe seit dem Project Rushmore zugute kommen: Sie werden im neuen Modelljahr mit High Output Twin Cam 103B Motoren ausgeliefert, die noch mehr Druck im unteren Drehzahlbereich aktivieren.

Cruise Control bei den Softail Modellen

Im Modelljahr 2016 ist erstmals eine elektronische Geschwindigkeitsregelanlage in den Softail Modellen erhältlich. Das System arbeitet Hand in Hand mit einem ebenfalls neuen elektronischen Gasgriff und gehört zur Serienausstattung der Typen Heritage Softail Classic, Softail Deluxe, Fat Boy S und Softail Slim S. Für alle anderen Softail Modelle ist die elektronische Geschwindigkeitsregelanlage optional verfügbar.

Neues Fahrwerk für Sportster Modelle

Mit neuen Fahrwerkskomponenten sowie in Form und Polsterung optimierten Sitzen sorgen die Sportster Typen des Modelljahrs 2016 für ein Plus an Komfort und Fahrspaß. Die neuen Sitze bieten dem Fahrer dank neuer Polstermaterialien und einer optimierten Form mehr Halt und Bequemlichkeit. Das Sportster Fahrwerk verfügt jetzt über eine neue Cartridge-Gabel und neue Emulsion-Federbeine am Heck.

Letztere arbeiten mit Stickstoff sowie einem separaten Ölreservoir und gewährleisten eine präzise Dämpfung, die sensibel auf Fahrbahnunebenheiten reagiert, um dabei stets den Fahrbahnkontakt des Rads aufrechtzuerhalten. Die Vorspannung der progressiv gewickelten Federn kann stufenlos reguliert werden. Perfekt auf die neuen Federbeine abgestimmt ist die neue Gabel, die aus nicht minder hochwertigen Komponenten aufgebaut ist und ebenfalls mit progressiv gewickelten Federn aufwartet. Geänderte Federraten und ein neues Dämpfungsventil unterbinden wirkungsvoll ihr Durchschlagen beim harten Anbremsen.

Die neue Road Glide Ultra

Zwei Jahre lang wurde sie in den USA nicht angeboten, in Europa war sie bislang nie im offiziellen Vertriebsprogramm vertreten: Die Rede ist von der Road Glide Ultra. Sie kommt 2016 im neuen Outfit, mit erstklassiger Aerodynamik und hervorragender Ergonomie für Fahrer und Beifahrer, denn ihr kommen alle Features zugute, die Harley-Davidson im Project Rushmore für die Touring Modelle entwickelt hat. Mit ihrem kraftvollen Twin-Cooled High Output Twin Cam 103 wird die neue Road Glide Ultra die Erwartungen selbst anspruchsvollster Tourenfahrer übertreffen.

Heritage Softail Classic

In einer gelungenen Synthese aus nostalgischem Flair und moderner Softail Technik besticht die Heritage Softail Classic 2016 mit frischem Styling, dem High Output Twin Cam 103B, einer elektronischen Geschwindigkeitsregelanlage und optimierten Satteltaschen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Motorrad-Markenwelt