Harley-Davidson bietet XXL-Probefahrten

Ab sofort kann man die Harley-Davidson Touring-Modelle bei einer "Grand-Touring-Erlebnisfahrt" näher kennenlernen.

Allen, die bislang nur mit dem Gedanken gespielt haben, die Welt aus dem Sattel eines Harley Tourers zu betrachten, bietet sich jetzt die ideale Gelegenheit zum Ausprobieren: ein XXL-Testride auf einem aktuellen Harley-Davidson Touring Bike. Dazu braucht es nicht mehr als einen Motorradführerschein und ein wenig Zeit, denn eine Grand-Touring-Erlebnisfahrt dauert mehrere Stunden und führt die Teilnehmer über attraktive Routen, die viel über ein Motorrad und seine Qualitäten aussagen.

So lernt man die Features kennen, die Bikes der aktuellen Touring Familie zu den besten Reisemaschinen machen, die Harley-Davidson je hergestellt hat. Dazu gehören der durchzugsstarke Twin Cam 103, das erstaunlich handliche Fahrwerk und das kraftvolle ABS-Bremssystem mit elektronischer Bremskraftverteilung. Und dazu tragen auch Annehmlichkeiten wie die bequemen Sitze, der große und leicht zugängliche Stauraum sowie die Infotainmentsysteme mit Navi- und Audiofunktionen auf Autoniveau bei.

Zur Harley-Davidson Touring Familie gehören derzeit acht Modelle. Das Spektrum reicht von der klassischen Road King bis zur opulent ausgestatteten Electra Glide Ultra Limited. Wer eine der Maschinen näher kennenlernen will, bucht online unter www.Harley-Davidson.com seine Grand-Touring-Erlebnisfahrt beim nächstgelegenen Vertragshändler. Gegen eine Gebühr von 20 Euro ist man dabei. Damit’s so richtig Spaß macht, wird in kleinen Gruppen mit maximal acht Maschinen gefahren. Zudem darf jeder Teilnehmer zur Erinnerung ein Harley T-Shirt mit nach Hause nehmen.

Kommentare

Markenwelt