Voller Erfolg: Harley-Davidson Geburtstagsparty in Rom

Von 13. bis 16. Juni 2013 gratulierten tausende Fans in Rom Harley-Davidson zum 110. Geburtstag. Ein würdiges Warm-Up für die große Party in Milwaukee von 29.8. bis 1.9.

Am zweiten Juni-Wochenende 2013 war Rom im Ausnahmezustand: Harley-Davidson feierte mit rund 100.000 V-Twin-, Party- und Musik-Fans in der Ewigen Stadt eine ausgelassene Geburtstagsfete, die selbst die temperamentvollen Italiener ins Staunen versetzte. Der amerikanische Motorradhersteller hatte sich mächtig ins Zeug gelegt, um das europäische Festival anlässlich seines "Hundertzehnten" zu einem Event der Superlative zu machen. Harley-Fahrerinnen und -Fahrer aus allen Erdteilen, eine Vielzahl von Römern sowie Zaungäste mit und ohne Motorrad haben es sich nicht nehmen lassen, live dabei zu sein. An mehreren Locations in und um Rom genossen sie bei freiem Eintritt und strahlendem Sonnenschein das abwechslungsreiche Programm.

Das Herz des Events bildete das Harley Village im Hafen von Ostia. Dort erwartete die Besucher ein riesiges Angebot an beeindruckendem Entertainment: kostenlose Probefahrten, Ausstellungen zur Marke sowie eine Händlermeile. Und weil gute Partys schwerlich ohne gute Musik auskommen, sorgten nicht weniger als 32 Bands für den passenden Sound. Top Acts wie Mike and the Mechanics, Adam Ant, Bonnie Tyler sowie etliche weitere Groups feierten auf zwei Bühnen mit ihrem Publikum bis tief in die Nacht. Auch in Rom selbst fand man auf der zweiten Event-Location, dem Foro Italico Village am Olympiastadion, jede Menge Entertainment vor: Dazu zählten feinste Motorradumbauten in der Custombike-Show, Händler aus ganz Europa und natürlich coole Sounds für die Ohren.

Sehen und gesehen werden war das Motto der riesigen Parade am Samstag. Angeführt von Bill Davidson, dem Urenkel eines der Firmengründer, machten sich die Teilnehmer auf 3.000 Maschinen unter dem Jubel der Römer und unzähliger Touristen auf den rund 40 Kilometer langen Weg vorbei am Kolosseum ins historische Zentrum von Rom.

Sogar im Vatikan feierten die Biker - mit einer Messe im Petersdom und mit einem einzigartigen Ereignis auf dem Petersplatz: Am Sonntag segnete Papst Franziskus tausende Harley-Fahrer und 1.350 Harleys, die auf der Via della Conciliazione und weiteren Straßen unmittelbar auf und rund um den berühmten Platz im Süden der Vatikanstadt die Motoren donnern ließen.

Harley-Davidson freut sich schon jetzt auf die nächsten Geburtspartys und den Höhepunkt der Jubiläumsfeiern: von 29. August bis 1. September 2013 in Milwaukee.

www.harley-davidson.com

Kommentare

Motorrad-Markenwelt