Harley-Davidson XR 1200 - Vorstellung

Neuigkeiten bei den einzelnen Modellen

Harley-Davidson wird im Frühjahr 2008 die XR 1200 auf den Markt bringen. Der im vergangenen Jahr auf der Intermot in Köln gezeigte Prototyp hat Publikum und Fachleute gleichermaßen begeistert. Die neue Harley ist eine Hommage an die in Amerika beliebten Dirt Track-Rennen und an die XR 750, die seit gut drei Jahrzehnten diesen Sport prägt.

Herzstück der neuen XR 1200 ist ein neu entwickelter V2-Motor mit Fallstromeinspritzanlage und 1,2 Litern Hubraum. Das Vorderrad wird von einer Upside-Down-Gabel mit 43 Millimetern Standrohrdurchmesser geführt. Hinten hält eine Leichtmetallschwinge die Maschine in der Spur. Die XR 1200 wird mit Leichtmetallrädern geliefert, die mit speziell entwickelten Dunlop Qualifiern der Dimension 120/70ZR18 vorn und 180/55ZR17 hinten bestückt sind.

Der analoge Drehzahlmesser hat ein weißes Ziffernblatt, der Tacho arbeitet digital. Leicht nach hinten angeordnete Fußrasten garantieren eine sportlich fahraktive Sitzposition, der breite Lenker verspricht gutes Handling.

Die XR 1200 soll um die 10.000 Euro kosten.