Das waren die Vienna Harley Days 2012

Die Vienna Harley Days rockten von 10. bis 13. Mai die Wiener Donauinsel.

Letztes Wochenende bot Wien zum bereits vierten Mal die prächtige Kulisse für die Vienna Harley Days. Wie gewohnt war der Eintritt frei und wie üblich waren nicht nur Harley Fahrer, sondern alle Motorradfans und Freunde von cooler Musik und guter Stimmung eingeladen. Neu war dagegen die Location: In diesem Jahr schlug das Festival seine Zelte erstmals auf der Wiener Donauinsel auf. Hier, stromaufwärts der Reichsbrücke, wurde gleich vier Tage lang eine Riesenparty nach Harley-Davidson Manier gefeiert, die sich rund 40.000 begeisterte Besucher nicht entgehen ließen. Sogar Petrus zeigte sich gnädig und verzichtete auf Regen.

Auf rund 20.000 m² Fläche wurde den Fans in der eigens errichteten Festival-Zeltstadt "Harley Village" alles geboten, was das Herz begehrt: die komplette Harley-Davidson Modellpalette zum Bestaunen und zur kostenlosen Probefahrt, jede Menge Zubehör und Bekleidung sowie ein umfangreiches kulinarische Angebot, das von den nahegelegenen Gastronomiebetrieben der Partymeile "Sunken City" übernommen wurde. Das adrenalin-geladene Rahmenprogramm punktete mit atemberaubenden Bike-Stunts von Rainer Schwarz, zahlreiche Live-Bands sorgten mit Blues, Country und Rock auf der großen Open-Air-Bühne für Stimmung.

Unter dem Motto "mitfahren statt nur hinfahren" waren mehr als 1.000 Harley Fahrer aus allen Himmelsrichtungen nach Wien gereist. Am Samstag, dem 11. Mai eroberten sie in einem beeindruckenden Konvoi die Stadt und bereiteten dem Festival damit einen fulminanten Auftakt. Für einen weiteren Glanzpunkt sorgte die schon traditionelle Harley-Davidson Parade rund um die Ringstraße, die am Sonntag, dem 13. Mai stattfand. Rund 3.500 Motorradfahrer rollten auf ihren blank geputzten Bikes durch die Wiener City und sorgten für Aufsehen und Staunen bei tausenden Zaungästen.

Natürlich geht die Party im nächsten Jahr weiter. Wer sich über die Veranstaltung auf dem Laufenden halten will, findet alle Infos unter www.vienna-harley-days.at .

Kommentare