Modell 2017: Honda CRF 450R und CRF 450RX

Honda hat die CRF 450R und CRF 450RX für das Modelljahr 2017 präsentiert.

Seit dem Verkaufsstart 2002 behauptet sich die Honda CRF 450R mit kraftvoller Leistung und gutem Handling in der großen MX-Klasse. In Verbindung mit hoher Zuverlässigkeit und Langlebigkeit wird sie sowohl von Hobbyfahrern als auch Rennprofis geschätzt. Die Honda CRF 450R wurde dabei stetig weiterentwickelt, das Know-how aus den Motocross-Renneinsätzen der MXGP Teams floss nach und nach in die Produktion der Serienmaschinen ein und verhalf zu etlichen Detailverbesserungen.

Die neue CRF 450R präsentiert sich nun für den Modelljahrgang 2017 technisch und optisch von Grund auf neu entwickelt. Das neu entworfene Fahrwerk bietet Offroad-Enthusiasten punkto Fahrwerksverhalten und Traktion eine noch bessere Performance und eine Trackexperience auf hohem Niveau. Kurz gesagt: Die neue CRF funktioniert besser und ist deutlich schneller.

Die CRF 450RX ist eine kompromisslose wettbewerbstaugliche Enduro, mit der Honda sein Angebot für Offroad-Enthusiasten ausweitet. Die neue RX basiert motor- wie fahrwerktechnisch auf der CRF 450R des Modelljahrgangs 2017. Sie ist für Honda auf jeden Fall ein sehr spezielles Motorrad, das durch die Motocross-DNA in der Enduro-Welt für Furore sorgen wird. Look und Technik fallen absolut kompromisslos aus, Fahrspaß und Fahrleistungen, sollen - wie bei der neuen CRF450R - alle Überwartungen übertreffen und unter Kennern für Begeisterung sorgen.

Kommentare

Motorrad-Markenwelt