Honda Gold Wing F6C Modell 2014

Auf der Motor Show in Tokio hat Honda die neue Gold Wing F6C vorgestellt. Ab Mai 2014 steht sie dann beim Händler.

Die 2014er Gold Wing F6C basiert auf der aktuellen Gold Wing "Comfort". Sechszylinder-Boxer (mit 1.832 cm³ Hubraum) und Aluminium-Chassis dienen unverändert als Basis für den unverkleideten Power-Cruiser, der um satte 70 kg erleichtert mit bislang unerreichter Handling-Agilität aufwarten kann.

Zur superben Motorcharakteristik fasziniert das jüngste Mitglied der Gold Wing-Familie mit berauschender Sechszylinder-Musik aus Slash-Cut-Auspuffdämpfern.

In der Modellpalette fährt die neue F6C genau in die Lücke zwischen der Gold Wing F6B und der neuen CTX1300. Der neue Power-Cruiser lässt sich leichtfüßig steuern und beherrscht dazu, je nach Lust und Laune, das ganze Spektrum zwischen dynamischen Tourenfreuden und relaxtem Chill out-Cruising. Sorgfältig abgestimmte Federelemente, kraftvoll zupackende Bremsen mit Vierkolben-Bremszangen und eine ergonomisch ausgefeilte Sitzposition stellen auch gehobene Ansprüche sicher, egal ob solo oder zu zweit.

Das flüssigkeitsgekühlte Sechszylinder-Boxer-Herz mit 1832 Kubikzentimetern Hubraum begeistert mit seidiger Laufkultur, üppiger Kraftentfaltung und bärigem Durchzug. Die zuverlässige Gold Wing Mechanik mit SOHC-Zweiventil-Zylinderköpfen leistet 85 kW (116 PS) bei entspannten 5.500 Touren. Das machtvolle Drehmoment von 167 Nm erreicht bereits bei 4.000 Umdrehungen pro Minute sein Maximum.

Das Fünfganggetriebe lässt sich mühelos präzise schalten. Die letzte Getriebestufe ist drehzahlschonend als Overdrive ausgelegt. Günstige Verbrauchswerte zu erzielen, fällt damit leichter. Eine Kardanwelle überträgt die Antriebskraft zum Hinterrad. Auf den Rückwärtsgang (wie bei der Gold Wing) wurde aufgrund Gewichtseinsparung und zu Gunsten höherer Agilität verzichtet.

Um die Bedienungsfreundlichkeit zu optimieren, wurde die hydraulische Betätigung der Kupplung überarbeitet. Die Kräfte zur Betätigung am Handhebel konnten nochmals reduziert werden.

Erhältlich ist die neue Gold Wing F6C ab Mai 2014.

Kommentare

Motorrad-Markenwelt