Die Honda Motocross-Modelle 2013

Mit einer Reihe von technischen Verfeinerungen hat die japanische Flügelmarke ihre Offroad-Palette auf die nächste Saison vorbereitet. Ab kommendem Herbst im Handel.

Ein neuer Alu-Rahmen sowie Luftfederung für die Upsidedown-Gabel sind nur zwei Details der zahlreichen performance-fördernden Details, die Honda der Crosserin CRF450 fürs Modelljahr 2013 zukommen hat lassen - zusätzlich zu leistungsfördernden Maßnahmen am Antrieb.
Von dieser rundum überarbeiteten und optimierten CRF450R profitiert auch die CRF250R. Sie präsentiert sich mit verbessertem Durchzug bei niedrigen und mittleren Drehzahlen sowie fein getunten Federelementen.

Die CRF70F wird mit dem neuen Modelljahr von der ganz neuen CRF110F abgelöst. Sie wurde speziell für jugendliche Einsteiger - Acht- bis Elfjährige - konzipiert.
Unverändert im Programm bleibt die Kleinste der Honda-Crosserinnen, die CRF50F.

Die 2013er-Preise:
CRF450R: 8.990 Euro
CRF250R: 7.990 Euro
CRF110F: 2.190 Euro
CRF50F: 1.890 Euro

Marktstart in Österreich ist für alle Modelle im November dieses Jahres.

www.honda.at

Honda Motocross Modelle 2013(Bildquelle: Honda)