Verkaufsstart der neuen Honda VT750S

Faires Angebot für den Einstieg in die Honda Motorrad Welt

Das im November 2009 als Shadow RS präsentierte Cruiser-Modell wird ab sofort im Handel unter dem Namen Honda VT750S geführt. Die VT750S trifft Mitte April 2010 bei den Motorrad-händlern ein und ist zum Preis von 7.990 Euro erhältlich.

Die VT750S wurde mit dem Ziel entwickelt, einem breit gefächerten Kundenkreis sowohl im Alltag als auch in der Freizeit ein ansprechendes und kostengünstiges Motorradvergnügen zu bereiten. 7.990 Euro sind ein faires Angebot für den Einstieg in die Honda Motorrad Welt.

Das Zweizylinderherz der VT750S mit 745 cm³ Hubraum ist flüssigkeitsgekühlt und verfügt über eine elektronisch gesteuerte Benzineinspritzung, die niedrigen Kraftstoffverbrauch sicherstellt. Das Styling der VT750S vereint ursprüngliche Formensprache mit Roadster-Elementen und erzeugt einen ausdrucksstarken Auftritt. Das puristische Design wird auch in der Instrumenteneinheit konsequent umgesetzt. Sie besteht aus einem zentralen Tacho, der gleichzeitig die wichtigsten Kontrollleuchten aufnimmt.

Die moderate Sitzhöhe von 737 mm, die aufrechte Sitzposition, der breite Lenker, das große 19-Zoll Vorderrad und die stabile Telegabel mit 41 mm Durchmesser tragen zu leichter Beherrschbarkeit des Motorrades bei. Dem Charakter der VT750S entsprechend verzögert am Vorderrad eine 296 mm Scheibenbremse mit Zweikolbenbremszange und am Hinterrad eine 180 mm Trommelbremse.

Kommentare

Motorrad-Markenwelt