Neuer Roller: Honda Vision

Die Scooter-Familie von Honda erhält Zuwachs: einen stylishen, praktischen, leichtgewichtigen und preisgünstigen Roller mit 110 ccm und 8,5 PS.

Bei der Entwicklung des Vision standen Komfort, einfache Handhabung und ein hoch wettbewerbsfähiger Preis im Vordergrund. Qualitäten wie ergonomisches Design und Zuverlässigkeit sind die Grundzutaten, die mit modernen Technologien wie PGM-FI-Kraftstoffeinspritzung CBS (Combined Braking System, CBS) kombiniert sind. Der Vision soll einer neuen Generation von Verbrauchern weltweit ein hohes Maß an Fahrvergnügen und Mobilität zu erschwinglichen Kosten bieten. Optisch lehnt sich Hondas neuester Scooter stark an das Design der Sportlerinnen und Supersportlerinnen des Hauses an. In punkto Handling standen Sicherheit und Komfort für Fahrer und Sozius im Vordergrund.

Angetrieben wird der Vision von einem sparsamen, kompakten Viertaktmotor. Die technischen Eckdaten: luftgekühlter 2-Ventil-Einzylinder-Viertakter, 108 ccm, 6,2 kW (8,5 PS) bei 8.000 U/min, Drehmoment-Max. 8,7 Nm bei 6.500/min, elektron. Einspritzung, stufenlose Variomatik, Stahlrohr-Rahmen, v Telegabel, h Triebsatzschwinge, Reifen v 80/90-14, Reifen h 90/90-14, Radstand 1.200 mm, Sitzhöhe 755 mm, Gewicht 102 kg (vollgetankt), Bremse v 220 mm-Scheibe, Bremse h 130 mm-Trommel, CBS, 5,5 l Tankinhalt, Sitzhöhe 755 mm, max. Zuladung 165 kg.
Farben: schwarz, metallic-grau, blau, rot, weiß.

Preis: 1.890 Euro.
Lieferdatum: ab Ende August

Kommentare

Motorrad-Markenwelt