KTM 1190 Adventure mit neuer Stabilitätskontrolle

Als weltweit erstes Motorrad ist die KTM 1190 Adventure des Modelljahrgangs 2014 mit der Stabilitätskontrolle MSC von Bosch ausgestattet.

Mit dem Modelljahr 2014 der KTM 1190 Adventure und der 1190 Adventure R feiert ein revolutionäres Fahrassistenzsystem seine Weltpremiere: die Stabilitätskontrolle MSC - ein ABS, das auch in Kurven perfekt funktioniert.

In enger Zusammenarbeit mit Bosch wurde das System entwickelt und kommt weltweit erstmalig in der KTM 1190 Adventure zum Einsatz. Das System soll das Wegrutschen der Räder beim Bremsen in Schräglage, einen Überschlag bei Vollbremsung, das Wegrutschen des Hinterrads beim Beschleunigen in Schräglage und das Aufsteigen des Vorderrads beim Beschleunigen verhindern.

So präsentiert sich die 150 PS starke 1190 Adventure nicht nur als kräftige, sondern auch absolut sichere Reise-Enduro. Die Produktion für den neuen Modelljahrgang der KTM 1190 Adventure beginnt im Dezember, die ersten Motorräder werden somit rechtzeitig zum Start in den Frühling bei den Händlern stehen.

Der Preis wird bei rund 14.000 Euro liegen. Wer bereits 2013 eine 1190 Adventure und 1190 Adventure R gekauft hat, kann ab Dezember 2013 das MSC auch um 399 Euro nachrüsten lassen.

Kommentare

Motorrad-Markenwelt