Die neuen KTM Adventure-Modelle

Für das Modelljahr 2015 baut KTM seine Adventure Modellreihe weiter aus und ergänzt sie um die 1290 Super Adventure und die 1050 Adventure.

Neben den überarbeiteten KTM 1190 Adventure und 1190 Adventure R Modellen, ergänzen die neue KTM 1290 Super Adventure und KTM 1050 Adventure das Segment der Reise-Enduros.

Die KTM 1290 Super Adventure macht ihrem Namen alle Ehre. Ausgestattet mit 160 PS, 140 Nm, semiaktivem Fahrwerk, Kurvenlicht, Tempomat, optionaler Hill Hold Control (Berganfahrhilfe) uvm. präsentiert KTM ein Motorrad mit modernster Technologie in Sachen Leistung, Komfort und Ausstattung in Kombination mit überzeugender Dynamik.

Die KTM 1050 Adventure setzt weder auf exzessive Leistung oder Ausstattung, sondern auf puren, aber komfortablen Fahrspaß auch auf längeren, kurvenreichen Strecken und ist der perfekte Einstieg in die Welt der Reise-Enduros. Der bereits aus der KTM 1190 Adventure bekannte V2-Motor erreicht - obwohl etwas kleiner - mit 95 PS fast die gleichen Werte in Sachen Leistung und Drehmoment, bietet so maximalen Fahrspaß und kann auch mit einem A2-Führerschein gefahren werden.

Kommentare

Motorrad-Markenwelt