KTM ist Partner von Safebike 2012

Erstmals sind die Mattighofener offizieller und exklusiver Partner der Wiener Motorrad-Fahrsicherheitsinitiative "Safebike". Erster Auftritt: vor dem Burgtheater.

Sichtbar wird die Partnerschaft im Rahmen eines Events in Kooperation zwischen den Veranstaltern der Motorrad-Fahrsicherheitsaktion und den Mattighofenern am 27. und 28. April 2012, jeweils zwischen 9 und 18 Uhr. KTM wird den Promo-Truck auf dem Josef-Meinrad-Platz vor dem Wiener Burgtheater parken. Als Ladegut ist neben einer Chillout-Zone die aktuelle Palette der orangen Eisen aus Mattighofen geladen, und zwar die komplette Straßen-Abteilung mit insgesamt zwanzig Eisen. Ebenfalls dabei ist die neue 350 Freeride: Was man damit machen kann führt Extreme-Enduro-Talent und KTM Video-Fahrer Lars Enöckl vor. Als weiteren Show-Act zeigt Dirk Bagoros Stunts auf der Duke 125.

Diese Auftaktveranstaltung namens "SAFEBIKE WIEN powered by KTM" wird von der Abteilung Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten (MA 46) gemeinsam mit der Wiener Polizei sowie Branchenpartnerinnen und -partnern durchgeführt.

Das Programm:
Neben Fach- und Beratungsgesprächen zum Thema Verkehrssicherheit, Motorradbekleidung und Fahrtechnik werden umfangreiches Aktivitäten angeboten, z. B. praxisbezogene Fahrtechnik unter Anleitung von Instruktorinnen und Instruktoren, ein Fahrtechnik-Sicherheits-Bewerb mit zur Verfügung gestellten Motorrädern von KTM. Informationen und Testmöglichkeit der kompletten KTM Street-Modellpalette und Fahrtechnikvorführungen der Wiener Polizei.

Im Sommer werden darüber hinaus wieder Fahrtechnikkurse für Mopedfahrerinnen und -fahrer angeboten. Im Driving Camp Pachfurt (Freizeitzentrum Pachfurth/ Niederösterreich) können kostenlose Fahrtechniktrainings absolviert werden. Bei den Safebike-Kursen geben kompetente Instruktorinnen und Instruktoren individuelle Tipps und unterstützen das Teilnehmerfeld mit ihrem fachlichen Know-how. Zum Kursinhalt zählen beispielsweise das richtige Kurvenfahren, Notbremsungen und die Vermeidung von Unfallsituationen.
Österreichweit einzigartig ist die in einem Rundkurs integrierte 400 Meter-Gerade. Auf dieser können, mit verschiedenen lang gezogenen Kurvenradien, Bremsübungen und Autobahnkurventrainings durchgeführt werden. Weiters gibt es eine Bergstrecke mit engen Serpentinen, um das Handling des Motorrades zu perfektionieren.

Die Termine:
Sonntag, 29. April 2012, von 10 bis 17 Uhr
Samstag, 5. Mai 2012, von 10 bis 17 Uhr
Sonntag, 6. Mai 2012, von 10 bis 17 Uhr
Samstag, 12. Mai 2012, von 10 bis 17 Uhr

Teilnahmebedingungen und Anmeldung:
Mindestalter: 15 Jahre, Moped- beziehungsweise Motorradführerschein, eigenes Moped beziehungsweise Motorrad. Die Anmeldung erfolgt vorbehaltlich allfälliger Terminänderungen. Die Teilnahme am Fahrtraining ist kostenlos. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind unfallversichert. Diesbezügliche Informationen werden nach der Anmeldung bekannt gegeben.

Info: www.wien.gv.at/verkehr/verkehrssicherheit/safebike/

Kommentare

Motorrad-Markenwelt