Die neue Kawasaki Ninja ZX-6R 636

Schon einmal hat Kawasaki mit einer 636er-Supersportlerin den konventionellen Hubraum-Rahmen gesprengt. Ein Konzept, das jetzt wieder von neuem angewandt wird.

Aufbauend auf den Stärken des rennerprobten Motor- und Fahrwerk-Pakets der 599 ccm messenden Ninja ZX-6R (ZX600R) traut sich die neue Ninja ZX-6R - wieder - in neue Bereiche. Mit dem auf 636 ccm vergrößerten Hubraum bietet das neue Bike mehr Leistung bei allen Drehzahlen und macht es damit tauglicher für jede Situation im täglichen Straßenverkehr. Mit seinem speziell auf kurvenreiche Strecken eingestellten Fahrwerk vermittelt das neue Bike dem Fahrer hohen Fahrspaß, auf der Rennstrecke genauso wie in den Bergen, auf der Autobahn oder im Stadtverkehr.

Als Supersportmodell der Mittelklasse ist die neue Ninja ZX-6R 636 mit innovativer Technologie ausgestattet. Merkmale wie KTRC (Kawasaki TRaction Control)
mit drei Betriebsarten, Power-Modi und KIBS (Kawasaki Intelligent anti-lock Braking System) stammen direkt aus den Vorzeigemodellen von Kawasaki. Die an diesem Bike zum ersten Mal vorgestellten neuen Gabel- und Kupplungstechnologien erhöhen das Potenzial für Fahrspaß noch einmal mehr.
Die wichtigsten Merkmale: um 37 ccm vergrößerter Hubraum (längerer Hub), höhere Leistung über den gesamten Drehzahlbereich, höheres Drehmoment bei mittleren und niedrigen Touren, Assist- und Rutschkupplung, die sowohl eine Anti-Hopping-Funktion als auch ein leichteres Gefühl am Kupplungshebel mit sich bringt.

Dazu kommen eine neu ausgelegte Auspuffanlage, eine kürzere Übersetzung im ersten Gang, ein überarbeitetes Getriebe und eine modifizierte Fahrwerkskonfiguration (u. a. steilerer Lenkkopfwinkel) mit individuell justierbaren Feder- und Dämpfungselementen. Neu sind weiters die Gabel und die Monoblock-Bremssättel. Supersport-ABS (KIBS) ist verfügbar. Rahmen, Heckrahmen und Schwinge wurden im Wesentlichen unverändert von der ZX600R übernommen. Die maximale Leistung beträgt 131 PS bei 13.500 U/min, das maximale Drehmoment 71 Nm bei 11.500 U/min. Fahrfertig wiegt die ZX-6R 636 ohne ABS 192, mit ABS 194 kg. Auch sie wird ihr Publikums-Debut demnächst auf der Intermot in Köln liefern

www.kawasaki.at


Motorrad-Markenwelt