Kawasaki Z1000 gewinnt Plus X Award

Kawasakis neue Z 1000 erhält den "Plus X Award". Die Fachjury hat die neue Kawasaki mit ihrem Gütesiegel für Innovation, High Quality und Design ausgezeichnet.

Die Entwickler und Designer aus dem japanischen Akashi scheinen ein gutes Gespür bei der Realisierung der aktuellen Evolutionsstufe gehabt zu haben - eine Herausforderung, denn die Z und ihre über 40-jährige Historie sind ein zentraler Bestandteil von Kawasakis DNA.

Der Plus X Award ist mit einer internationalen und unabhängigen Fachjury aus 25 Branchen, 23 kompetenten Partnern und einem investierten Marketingvolumen von über 25 Millionen Euro der weltgrößte Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle. Produkte, die über mindestens einen "Plus-X- Faktor" verfügen, werden mit einem Gütesiegel ausgezeichnet.

Auszeichnungswürdig sind neu entwickelte und innovative Technologien, außergewöhnliche Designs sowie intelligente und einfache Bedienkonzepte. Auch Kriterien wie gute ergonomische und ökologische Produkteigenschaften sowie die Verwendung qualitativ hochwertiger Materialien und deren Verarbeitung führen zusätzlich zu einem nachhaltigen Erzeugnis von langer Lebensdauer und sind somit ebenfalls auszeichnungswürdig. Der Innovationspreis wurde als Projekt zur Stärkung der Marke initiiert und geht 2013 in das zehnte Jahr seines Bestehens.

dpp-AutoReporter/wpr

Kommentare

Motorrad-Markenwelt