Neue Piaggio MP3 500 ist ab sofort erhältlich

Die Neuauflage der MP3 500 von Piaggio bietet noch mehr Komfort und Sicherheit, das günstigste Modell kostet 9.999 Euro.

Der Motorroller mit zwei Fronträdern wurde erstmals 2006 präsentiert. Ab sofort ist die Neuauflage des Piaggio MP3 500 erhältlich. Das Design wurde dabei etwas angepasst und wirkt noch frischer als bisher.

Serienmäßig verfügt die neueste Version des MP3 500 auch über ein ABS-Bremssystem mit ASR-Traktionskontrolle, wodurch die Sicherheit nochmals deutlich gesteigert wird.

Der Roller kann auch mit dem B-Führerschein gelenkt werden, sofern man über 21 Jahre alt ist. Für viel Fahrspaß und gleichzeitig hohe Effizienz sorgt der neue 1-Zylinder-4-Takt-Motor. Mit einer Leistung von 40,1 PS (29,5 kW) und dem stufenlosen Variomatik-Getriebe mit Drehmomentwandler kommt man mit dem Piaggio MP3 500 in der Stadt und auch Überland sehr flott voran.

Auf Wunsch kann der Roller durch die PMP-App auch mit dem Smartphone gekoppelt werden. Das Smartphone dient dabei als ergänzender Bordcomputer und zeigt Fahrzeugdaten wie Geschwindigkeit, Drehzahl, Drehmoment, Beschleunigung, Schräglagewinkel und noch vieles mehr.

Bei der Ausstattung kann man zwischen dem Modell Business oder Sport wählen. Die günstigste Version kommt auf 9.999 Euro.

Kommentare

Motorrad-Markenwelt