Yamaha bringt zwei neue 125er auf den Markt

Neuigkeiten bei den einzelnen Modellen

Yamaha erweitert seine 125er-Modellpalette um die sportliche YZF-R 125 . Die Verkleidung und der Deltaboxrahmen zeichnen sie als kleinen Ableger ihrer großen Schwestern R6 und R1 aus.

Der flüssigkeitsgekühlte Einzylinder-Motor der YZF-R 125 wird über ein Sechsgang-Getriebe geschaltet und hat einen 3-Wege-Katalysator.

Ebenfalls neu ist die YBR 125 Custom . Sie unterscheidet sich von der YBR 125 unter anderem durch ihr Chromfinish, einen anderen Tank, eine niedrigere Sitzposition, höheren Lenker, bequeme Doppelsitzbank und neuen Schalldämpfer. Ein Gepäckträger ist serienmäßig.

Über die Preise und den Zeitpunkt der Markteinführung gibt es noch keine Angaben.

auto-reporter