Neu: Yamaha MT-09

Yamahas MT-Familie wächst sich weiter aus. Demnächst startet die neue Generation: ein Sport-Eisen mit 115 PS aus drei Zylindern, komplett unverkleidet und preisgünstig.

Vorweg nimmt Yamaha das kommende Modelljahr mit einer Neuerscheinung, die überrascht: Es handelt sich um ein komplett neues und für den japanischen Hersteller neuartiges Mitglied der MT-Familie: die MT-09. Sie nimmt laut Yamaha die kommenden Generationen dieser Baureihe hinweg, alleine schon anhand ihres Antriebs, denn es ist ein Dreizylinder-Reihen-Aggregat. Eingereiht ist sie ins Segment der Sport-Naked Bikes, demnach ist sie einerseits unverkleidet, andererseits betont auf Agilität und Fahrspaß ausgelegt.
Verantwortlich für die Neue ist dasselbe Entwicklungsteam, das seinerzeit mit der ersten YZF-R1 die Welt der Supersportler auf den Kopf stellte. Die MT-09 wird ihr Show-Debüt im kommenden Herbst, auf den großen Motorradmessen - vor allem der EICMA in Mailand, von 7. bis 10. November 2013 - feiern.

Die wichtigsten Eckdaten: neu entwickelter flüssigkeitsgekühlter 847 ccm-Reihen-Dreizylinder, DOHC, 115 PS bei 10.000 U/min, 85 Nm bei 8.500 U/min, Throttle-by-Wire, drei Fahr-Modi (STD für alle, A für trockene, B für nasse Verhältnisse), 6-Ganggetriebe, Alu-Rahmen, 41-mm-Upside-Down-Gabel (in Zugstufe einstellbar), Zentralfederbein mit Hebelanlenkung (Zugstufe und Vorspannung einstellbar), 3-in-1-Auspuffanlage, tief gelegter Endschalldämpfer, 120/70 ZR 17-Reifen vorne, 180/55 ZR 17-Reifen hinten, 298 mm-Doppelscheibenbremse vorne mit radial montierten 4-Kolben-Bremszangen, 245-mm-Bremsscheibe hinten, 171 kg Trockengewicht (174 kg mit ABS), 1.444 mm Radstand, 800 mm Sitzhöhe, 14 l Tankinhalt. ABS gegen Aufpreis.

Bis zum Marktstart im kommenden Herbst wird Yamaha ein komplettes Zubehörprogramm parat haben. Die Farb-Palette steht jedenfalls fest: Deep Armor mit MT und Blazing Orange, jeweils mit MT-Tanklogo, dazu Race Blu und Matt Grey.
Der Preis: ab 9.999 Euro.

www.yamaha-motor.at

Kommentare

Motorrad-Markenwelt