Neuer 125er Roller: Yamaha Majesty S

Mit dem Majesty S komplettiert Yamaha sein Angebot im Segment der Stadtroller.

Der neue 125er Scooter für die Stadt ist nicht nur praktisch und preiswert, sondern auch kompakt und wendig. Das Design wirkt zudem sehr modern und hochwertig. Dabei haben die Designer auch nicht auf die Funktionalität vergessen. Eine geräumige Doppelsitzbank bietet Platz für zwei Personen, und viele Staufächer sorgen für einen hohen praktischen Nutzwert.

Vor dem Fahrer ermöglicht ein geräumiges Staufach in der Verkleidung sogar die Unterbringung einer Halbliter-Trinkflasche, im Beinbereich findet sich zudem ein praktischer Gepäckhaken zur Befestigung von Taschen. Wer noch immer nicht genug Platz findet, kann sich ein optionales Topcase bestellen, das am Heck des Rollers montiert wird. Ein modernes Cockpit sowie LED-Positionsleuchten und LED-Rücklicht runden das dynamische Erscheinungsbild zusätzlich ab.

Angetrieben wird der Yamaha Majesty S von einem 8,8 KW starken 125 ccm Motor, die Schaltung übernimmt ein stufenloses CVT-Getriebe. Erhältlich ist der Roller ab Juni 2014, sein Startpreis liegt bei 3.499 Euro.

Kommentare

Motorrad-Markenwelt