Yamaha Xenter: MotoGP-Roller

Yamaha und der Inhaber der MotoGP-Vermarktungsrechte, die Dorna, präsentierten zum Auftakt des Rennens von San Marino, in Misano, den neuen Xenter MotoGP.

Mit seinem flüssigkeitsgekühlten Viertaktmotor, der wahlweise über 125 oder 150 cm³ Hubraum verfügt, gehört der neue Xenter MotoGP zu den leistungsstärksten Großradrollern im Yamaha-Programm.

Im Vergleich zum Standard-Modell präsentiert er sich deutlich sportlicher. Auch in Sachen Komfort legt der Neue zu: Die schlanke Front mit neuem, dunkel getöntem Windschild bietet optimierten Wind- und Wetterschutz, während das Heck mit einem neuen integrierten Träger ausgestattet ist.
"Bislang hat Yamaha den JogRR MotoGP angeboten. Mit dem neuen Xenter MotoGP erweitern wir unsere Zusammenarbeit mit der Dorna und treten erstmals in der 125er- und 150er-Klasse an", so Shun Miyazawa, PTW Product Manager bei Yamaha.

Mit seiner komplett schwarzen Lackierung - "Midnight Black" - sowie den exklusiven MotoGP- und Yamaha-Graphics gehört der neue Xenter MotoGP damit zu den Botschaftern des Straßenrennsports, und er macht auch im Alltagsverkehr eine sportliche Figur.
Sowohl die Variante mit 125 als auch die mit 150 ccm Hubraum ist ab November 2012 bei den Yamaha-Händlern erhältlich.

www.yamaha-motor.at

Kommentare

Motorrad-Markenwelt